Große Trauer in Hollywood! Der berühmte Stuntman Shawn Robinson ist gestorben, er wurde nur 41 Jahre alt. Zuvor sei er nicht zur Arbeit erschienen, woraufhin ein Kollege zu ihm geschickt worden war: Er fand Shawn leblos in dessen Hotelzimmer in New Orleans.

WENN

Das Produktionsteam rund um Mark Wahlberg (44) und Kate Hudson (36) ist immer noch vom tragischen Verlust des Crew-Mitglieds geschockt. Zusammen hatten man bis zuletzt an dem Film "Deepwater Horizon" gearbeitet. "Shawn war ein begabter Stuntman und ein geliebtes sowie zuverlässiges Mitglied unserer Crew", gedachte das ganze Team seinem Kollegen in einer ersten Stellungnahme. Wie Deadline berichtet, habe sich das tragische Ereignis bereits vor einigen Tagen zugetragen. Die Todesumstände sind bislang noch völlig unklar. Ein toxikologisches Gutachten soll nun die Ursache für Shawns allzu frühes Ableben erklären.

Mark Wahlberg
Clemens Bilan / Getty
Mark Wahlberg

Er kommt aus einer Stuntman-Familie: Sein berühmter Vater, Dar Robinson, war ebenso als Schauspiel-Double tätig wie aktuell noch Shawns Bruder. Shawn hat in zahlreichen Filmen die Stunts absolviert, unter anderem für die Transformers-Triologie, Jurassic Park, X-Men oder Guardians of the Galaxy.

Josh Duhamel, Patrick Dempsey, Rosie Huntington-Whiteley, Tyrese Gibson und Michael Bay
WENN
Josh Duhamel, Patrick Dempsey, Rosie Huntington-Whiteley, Tyrese Gibson und Michael Bay