Über 15 Jahre ist es her, dass man Simone Hanselmann (35) das letzte Mal bei GZSZ sah. Vielen Fans ist sie aber trotzdem in besonderer Erinnerung geblieben. Da liegt ein Comeback doch Nahe, oder?

Simone Hanselmann
ActionPress/ Horst Galuschka
Simone Hanselmann

Wenn eine Figur aus einer Serie verschwindet, regeln es die Autoren meistens mit dem Tod oder dem Auswandern in ein fernes Land. Bei Simone war das aber ganz anders: Ihr Rolle der Anna wurde mit der Zeit schizophren und deswegen in eine Psychatrie eingewiesen. Seither fragen sich Soap-Anhänger, ob es denn nicht sein kann, dass sie zurückkehrt. "Die Frage hatte ich mir ein paar Mal gestellt. Da wurde auch schon mal drüber gesprochen. Aber an ‘Gute Zeiten, schlechte Zeiten’ habe ich lange nicht mehr gedacht. Ich kenne auch niemanden oder nur noch wenige, die da mitspielen. Insofern findet das in meinem Leben gar nicht so statt", verrät die Schauspielerin im Promiflash-Interview. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass sie dem Seriendarsteller-Dasein den Rücken kehrt, schließlich sieht man sie ab 7. September an der Seite von Susan Sideropoulos (34) in Mila.

Simone Hanselmann
Franco Gulotta/WENN.com
Simone Hanselmann

Mehr dazu und was sie noch so zu einer GZSZ-Rückkehr zu erzählen hatte, erfahrt ihr in diesem Clip:

WENN