Ist Mark Sallings (33) Karriere am Ende? Vor Kurzem wurden bei einer Hausdurchsuchung kinderpornografische Aufnahmen auf der Festplatte des ehemaligen Glee-Stars sichergestellt. Daraufhin wurde er in polizeilichen Gewahrsam genommen und angeklagt. Sollten die Anschuldigungen wahr sein, könnte dies das Ende seiner Schauspiellaufbahn bedeuten.

Mark Salling
Brian To/WENN.com
Mark Salling

Sollte der 33-Jährige diesbezüglich verurteilt werden, würde er aus seinem aktuellen Filmprojekt "Gods and Secrets" geschnitten werden. Dies verriet nun Adi Shankar, der Regisseur dieses Streifens, gegenüber US Weekly: "Heute wurde ich auf die gravierenden Anschuldigungen gegen Salling aufmerksam gemacht, da mich einige Nachrichtenmedien fragten, ob er trotzdem in 'Gods and Secrets' zu sehen sein wird." Doch der Filmemacher gibt anscheinend nicht viel auf Hörensagen: "Ich warte, bis alle Fakten dargelegt wurden, und sollte er tatsächlich schuldig sein, werde ich seine Szenen umgehend aus dem Film entfernen." Scheint, als könnte eine Verurteilung Marks berufliche Zukunft zerstören.

Mark Salling
FayesVision/WENN.com
Mark Salling

Nach dem Serien-Aus von "Glee" schien auch Marks Schauspielkarriere am Ende zu sein. Die Rolle in Shakars neuem Film war die Erste, die er seitdem bekommen hat.

Mark Salling
Nicky Nelson/WENN.com
Mark Salling

Zwei gute Bekannte von Mark sollen gegenüber People gesagt haben, dass es sich ihrer Meinung nach bei dem ganzen Vorfall um ein Missverständnis handle, und dass Marks Computer vermutlich gehackt wurde.