Sie feiern ausgelassen ihr Wiedersehen ohne ihn! Fast zehn Jahre ist es nun her, dass die erste Folge der Erfolgsserie Glee ausgestrahlt wurde. Jetzt traf sich fast der gesamte Cast zu einer Reunion in Los Angeles. Doch ein Schauspieler fehlte beim Treffen: Vor wenigen Wochen beging der ehemalige Glee-Darsteller Mark Salling (†35) Suizid, als eine Verurteilung wegen des Besitzes von Kinderpornografie kurz bevorstand.

Auf den Fotos, die Matthew Morrison (39) von der Reunion postete, wirken die Schauspieler fröhlich und entspannt. "Es ist eine GLEE-Union! Was für eine wunderschöne Nacht, mit meinen alten und neuen Kindern", betitelte der 39-Jährige ein Gruppenbild auf Instagram. Neben Naya Rivera (31), die die Santana Lopez spielte, Chris Colfer (27), der den Kurt Hummel verkörperte und Jane Lynch (57), die Sue Sylvester darstellte, fanden viele andere Charaktere zusammen. Ob an diesem Abend auch über den verstorbenen Schauspieler gesprochen wurde? Schließlich spielte Mark an der Seite seiner Kollegen sechs Jahre lang den Puck.

Besonders brisant: Seine Ex-Freundin und einstige Serienkollegin Naya hat sich bis heute nicht zum Tod des ehemaligen Serienlieblings geäußert. Obwohl die brünette Beauty in der Vergangenheit sich nicht scheute, ihre Meinung über ihren Ex öffentlich zu machen, ignorierte sie sogar Beileidsbekundungen von Fans auf Social Media.

"Glee", amerikanische MusicalserieWENN / FOX
"Glee", amerikanische Musicalserie
Naya Rivera und Matthew Morrison, "Glee"-DarstellerGetty Images / Frazer Harrison
Naya Rivera und Matthew Morrison, "Glee"-Darsteller
Naya Rivera und Mark Salling nach einer Party im Jahr 2010Roshan Perera / Splash News
Naya Rivera und Mark Salling nach einer Party im Jahr 2010
Glaubt ihr, Mark Salling war Thema bei der "Glee"-Reunion?561 Stimmen
505
Mit Sicherheit!
56
Ich denke nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de