Lange war es unklar, doch seit gestern hat man Gewissheit: Der Country-Star Craig Strickland ist tot. Inzwischen gibt es auch neue Erkenntnisse zu den Todesumständen, demnach ist der Musiker erfroren.

Craig Strickland
Twitter/BackroadCRAIG
Craig Strickland

Über mehrere Tage suchte die Oklahoma Highway Patrol Marine Enforcement Division nach Craig und fand ihn laut Fox News in einem dichten Waldgebiet am Kaw Lake. "Die vielen Bäume haben es erschwert Craig Strickland zu finden, denn er trug Camouflage-Jagdkleidung", heißt es von offizieller Seite. Heute ist außerdem klar: Das Boot der beiden Männer ist während eines heftigen Sturms gekentert. Der Sänger konnte sich noch selbst aus dem eiskalten Wasser an Land retten, erlitt wenig später allerdings eine Unterkühlung.

Craig Strickland
Instagram / Helen Elizabeth Strickland
Craig Strickland

Ende Dezember brach der 29-Jährige mit seinem Freund Chase Morland zu einem Jagdausflug auf und galt seither als vermisst. Während Chase' Leiche wenige Stunden nach Beginn der Suchaktion gefunden wurde, fehlte von Craig weiterhin jede Spur. Erst am 4. Januar entdeckten die Ermittler dann auch den leblosen Körper des Sängers.

Craig Strickland
Twitter / BackroadCRAIG
Craig Strickland