Grace Capristo (26) konzentriert sich gerade voll auf ihre Solo-Karriere, ihr Song "One Woman Army" ist seit wenigen Wochen auf dem Markt. Und spätestens seit dem Musikvideo zu dem Lied weiß man, wie christlich das einstige Monrose-Mitglied aufgewachsen ist. Jetzt verrät Grace in einem sehr intimen und privaten Post, wie sie ihre Kindheit empfunden hat.

Mandy Capristo
Facebook/Mandy Capristo
Mandy Capristo

Pünktlich zum Vatertag lässt es auch Grace sich nicht nehmen, ein paar liebe Zeilen an ihren Papa zu senden. Doch ihre Worte verraten auch, dass sie es in ihrer Jugend nicht leicht hatte - schließlich wurde sie sehr streng erzogen. Bei Facebook schreibt sie jetzt zu einem süßen Video ihres Vater: "Als junges Mädchen habe ich nicht verstanden, warum ich die Erste sein musste, die von einer Party gehen muss. Als junges Mädchen habe ich nicht verstanden, warum ich die Einzige in meiner Klasse war, zu der keine Jungs nach Hause kommen durften. Als junges Mädchen habe ich nicht realisiert, wenn du sagtest: ''Sei ein gutes Mädchen, bleibe höflich, auch wenn jemand dir weh tut, hinterlasse einen guten Eindruck und verlasse den Tisch, wenn dir etwas unangenehm wird.' Heute habe ich verstanden und realisiert, was es heißt, einen Vater wie dich zu haben."

Mandy Capristo
Instagram/mandygracecapristo
Mandy Capristo

Was für rührende, aber auch ehrliche Worte an ihren Vater! Wie gut, dass ihre Eltern ihr damals erlaubt haben, mit erst 16 Jahren zum Popstars-Casting zu gehen - denn dort wurde sie mit Monrose zum Star!

Mandy Capristo und Mandy
WENN
Mandy Capristo und Mandy