Was für ein Schock auf dem Festivalgelände: In Rheinland-Pfalz wütet heute ein wahres Unwetter, mit Dauerregen und ziemlich heftigen Sturmböen. Dabei sollten doch eigentlich die wilden Performances von Billy Talent, The BossHoss oder den Red Hot Chili Peppers für eine explosive Stimmung bei Rock am Ring sorgen. Doch das Festival liegt zurzeit auf Eis: Denn ein Blitz schlug auf dem Konzertgelände ein.

Rock am Ring
WENN
Rock am Ring

Eigentlich sollten die Besucher gerade ekstatisch zu den Songs ihrer Lieblingsband tanzen, doch stattdessen herrscht pures Chaos bei "Rock am Ring". Nachdem den ganzen Tag über bereits ein heftiges Gewitter tobte, schlug laut Spiegel Online nun sogar der Blitz ein. Mehrere Menschen wurden verletzt, die Konzerte wurden bis auf weiteres unterbrochen. Ob und wann es mit dem Festival weitergeht, ist bisher unklar. Denn auch für das restliche Wochenende sagt der Deutsche Wetterdienst extreme Unwetter mit Hagel und Dauerregen voraus.

Rock am Ring
WENN
Rock am Ring

Auch die kleine Schwester des Mega-Festivals "Rock im Park" ist von dem schlechten Wetter betroffen. Denn auch in Nürnberg wütet ein heftiges Unwetter. Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht noch weitere Verletzte geben wird.

Red Hot Chili Peppers
WENN
Red Hot Chili Peppers