Für die Fußballprofis ist mittlerweile nicht mehr nur der Ball von Bedeutung. Styling, Outfits und die Frisur wurden in den letzten Jahren immer wichtiger. Einige Spieler gingen dafür sogar einen Schritt weiter.

Wayne Rooney
Instagram/waynerooney
Wayne Rooney

Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder (35) sprach mit Promiflash beim DRK Blutspende Mediencall in Berlin über seine Haartransplantation. Die Prozedur war ganz schön heftig: "Das dauert irgendwie 7-8 Stunden, man kriegt sehr viele Spritzen in den Kopf, aber Schmerz ist man ja gewohnt als Leistungssportler, von daher war es okay." Da musste er ganz schön was aushalten, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Christoph ist aber nicht der einzige, der sich unter's Messer gelegt hat. Auch Benedikt Höwedes (28), der gerade mit der Nationalmannschaft in Frankreich um den EM-Titel kämpft, hat sich vor zwei Jahren eine neue Haarpracht verpassen lassen.

Jürgen Klopp
Shaun Botterill / Getty Images
Jürgen Klopp

Für ein großes Medienecho sorgte auch das volle Haupthaar von Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp (49), der 2013 die OP öffentlich machte. Engländer Wayne Rooney (30) musste sogar gleich zweimal ran, weil die erste Transplantation nicht ausreichte.

Benedikt Höwedes
Getty Images
Benedikt Höwedes

Seht im Video, welchen lustigen Grund Christoph Metzelder für seinen Eingriff hatte.