Die letzte Klappe ist gefallen. Anders als viele ihrer Kollegen war Rona Özkan (22) nur wenige Monate Teil der GZSZ-Familie, doch offenbar hat sie ihre Co-Stars in dieser kurzen Zeit sehr ins Herz geschlossen. Besonders zu ihrer Serien-Cousine Nadine Menz (26) alias Ayla hat sie einen Draht - die beiden sind auch privat gute Freundinnen, machen zusammen die roten Teppiche Berlins unsicher.

Nadine Menz und Rona Özkan
GZSZ, RTL
Nadine Menz und Rona Özkan

Da ist Trennungsschmerz natürlich vorprogrammiert, schließlich wird Rona zurück nach Hamburg ziehen. Klar, dass da im RTL-Abschieds-Interview bei den beiden die Tränen fließen. Schon bei den Worten: "Ich war jetzt fast ein Jahr hier und es war einfach...", werden die Äuglein feucht. So feucht, dass sie gar nicht in der Lage ist, weiter zu sprechen. BFF Nadine kann es nicht mit ansehen. "Nicht weinen, sonst weine ich auch!", kündigt die an und dann nimmt Ayla die kleine Selma in den Arm.

Rona Özkan spielt Aylas Cousine Selma bei GZSZ
RTL / Rolf Baumgartner
Rona Özkan spielt Aylas Cousine Selma bei GZSZ

Anders als in der Serie trennen die Mädels im wahren Leben übrigens nur wenige Jahre Altersunterschied - ein Grund mehr dafür, dass Nadine und Rona sich noch viel näher stehen als ihre GZSZ-Charaktere. Was Nadine an ihrem "Ziehkind" besonders mag, erfahrt ihr im Video am Ende des Artikels.

Selma (Rona Özkan) und Jonas (Felix van Deventer)
RTL / Rolf Baumgartner
Selma (Rona Özkan) und Jonas (Felix van Deventer)