Nach Vincent Krüger (25) und Tayfun Baydar (41) beendet noch ein beliebter Charakter seine Karriere bei der deutschen Erfolgssoap GZSZ: Nach einem Jahr kehrt Rona Özkan (Selma) dem Kolleplatz den Rücken und verlässt ihre lieb gewonnen Kollegen. Vor allem ihrer Serien-Cousine Ayla (Nadine Menz, 26) fällt dieser Abschied besonders schwer.

Rona Özkan, GZSZ-Star
RTL / Rolf Baumgartner
Rona Özkan, GZSZ-Star

Sowohl vor als auch hinter der Kamera ist zwischen Rona und Nadine ein festes Band entstanden. "Wir haben tatsächlich dann eher so, wie unsere Rollen, sowas bisschen Familiäres entwickelt. Man greift sich auch privat unter die Arme und wir treffen uns auch so gerne", offenbarte die 26-Jährige gegenüber RTL.

Nadine Menz und Rona Özkan
Facebook / --
Nadine Menz und Rona Özkan

Das könnte sich in Zukunft schwerer gestalten, denn Rona wird in ihre Heimat Hamburg zurückkehren. "Ich glaube, dass es am Anfang etwas komisch sein wird, da sich mein Alltag das letzte Jahr über vor allem in Potsdam abgespielt hat. Ich habe die Stadt wirklich ins Herz geschlossen. Natürlich freue ich mich trotzdem auf Hamburg und dort wieder erst einmal etwas mehr Zeit verbringen zu können", erklärte die türkischstämmige Beauty.

Rona Özkan spielt Aylas Cousine Selma bei GZSZ
RTL / Rolf Baumgartner
Rona Özkan spielt Aylas Cousine Selma bei GZSZ

Was die beiden GZSZ-Beliebtheiten noch zu ihrer "Trennung" zu sagen hatten, erfahrt ihr im Clip.