Im Hause Kardashian herrscht Baby-Glück. Anders als in amerikanischen Medien berichtet bleibt dabei gar keine Zeit für einen "Schwägerinnen"-Beef zwischen Blac Chyna (28) und Kylie Jenner (19). Im Gegenteil: Blac und Robert Kardashian (29) verlassen sich nach der Geburt von Dream Renee sogar auf die Hilfe des Kardashian-Kükens!

Kylie Jenner mit ihrem Freund Tyga und dessen Sohn King Cairo
Ako/Splash News
Kylie Jenner mit ihrem Freund Tyga und dessen Sohn King Cairo

Kurz nach der Bekanntgabe, dass der Kardashian-Clan um ein niedliches, neues Familienmitglied reicher ist, hieß es, Kylie wurde verboten, ins Krankenhaus zu kommen! Angeblich habe Blac Chyna die Freundin ihres Ex Tyga (26), der auch der Vater ihres Sohnes King Cairo (4) ist, bei ihrer Niederkunft nicht dabei haben wollen. Auch wenn Kylie wahrscheinlich tatsächlich gestern nicht in der Klinik war – von Zoff mit Blac und Rob kann keine Rede sein. Gleich zwei Unternehmungen der 19-Jährigen beweisen: Kylie genießt das vollste Vertrauen ihres Bruders und seiner Verlobten.

Kylie Jenner beim Verlassen des "Cedar's Sinai"
Splash News
Kylie Jenner beim Verlassen des "Cedar's Sinai"

Erster Gegenbeweis zur Beef-Theorie: Paparazzi lichteten Kylie Jenner in ihrer Luxuskarosse ab, als sie nach einem Besuch der frischgebackenen Eltern einer Tochter das "Cedar's Sinai" in Beverly Hills verließ. Beleg Nummer Zwei: Während sich Blac mit ihrem Baby und Rob an ihrer Seite von den Strapazen der Geburt erholt, befindet sich Blacs Söhnchen King Cairo in Kylies Obhut! Der Teenie durfte Stiefmama spielen und den kleinen Jungen bespaßen. Fotos zeigen, wie sie mit King auf dem Arm durch L.A. schlendert.

Blac Chyna mit Töchterchen Dream Renee
Snapchat / Snapchat / blacchynala
Blac Chyna mit Töchterchen Dream Renee

Tatsächlich stellte Blac Chyna bereits im September gegenüber People klar, dass zwischen ihr und Robs jüngster Schwester nach anfänglichen Schwierigkeiten alles in Ordnung ist: "Wir sind nicht nachtragend. Ich habe mich mit Kylie getroffen und wir haben uns ausgesprochen. Wir sind alle vernünftig... Wir blicken nach vorne." Na, dann wird Kylie bestimmt auch bald die niedliche Dream Renee babysitten dürfen.