Jocelyn Wildenstein (76) ist ein echtes Phänomen. Die Frau mit dem ungewöhnlichen Äußeren hat sich in zahlreichen Beauty-OPs – angeblich im Wert von vier Millionen Euro – zum fast perfekten Ebenbild einer Wildkatze operieren lassen. Seither trägt sie den Spitznamen "Katzenfrau" und genau diese Bezeichnung hat sie jetzt wohl etwas zu wörtlich genommen: Jocelyn zeigte ihrem Freund Lloyd Klein (49) die Krallen und fügte ihm nicht unerhebliche Verletzungen zu.

In ihrem Appartement in Manhattan kam es jetzt zu einem blutigen Zwischenfall bei Jocelyn und ihrem Freund. Im Streit soll die Katzenfrau dem Modedesigner das Gesicht zerkratzt haben, wie The Post unter Berufung auf Insider-Informationen berichtet. Und es kommt sogar noch heftiger.

Jocelyn soll demnach nämlich außerdem mit einer Schere auf den 49-Jährigen losgegangen sein und ihm die Brust blutig geschnitten haben. Der wusste sich nicht anders zu helfen, als die wild gewordene Katzenfrau wie ein Raubtier in einen Schrank zu sperren und den Notruf zu wählen. Die Polizei nahm die Verdächtige erstmal fest.

Die Geschichte der Katzenfrau ist ziemlich dramatisch. Nachdem sie ihren damaligen Ehemann Alec Wildenstein mit einer 19-Jährigen in flagranti erwischte, folgte die Scheidung. Tief verletzt und von großen Selbstzweifeln geplagt, soll sich Jocelyn zur Wildkatze operiert lassen haben, da ihr Exmann die Tiere verehrte. Warum sie mit ihrem derzeitigen Partner solch einen Streit hatte, ist bisher noch nicht bekannt.

Jocelyn Wildenstein und Lloyd Klein in Beverly HillsAKM-GSI / Splash News
Jocelyn Wildenstein und Lloyd Klein in Beverly Hills
Jocelyn Wildenstein in Beverly HillsJonathan Friolo / Splash News
Jocelyn Wildenstein in Beverly Hills
Lloyd Klein beim Peoples Choice Award in Los AngelesJennifer Graylock/INFphoto.com
Lloyd Klein beim Peoples Choice Award in Los Angeles
Jocelyn Wildenstein, die KatzenfrauKaty Winn/Getty Images
Jocelyn Wildenstein, die Katzenfrau


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de