Bald ist es an der Zeit, den Weihnachtsbaum festlich zu schmücken. Verona Pooth (48) hat ihre schönsten Kugeln nun schon einmal in die Kamera gehalten – und das Festtags-Make-up hat die Moderatorin auch schon aufgelegt. Allerdings geht's mit Fake-Lashes und Co. nicht etwa auf den roten Teppich, sondern auf den Drahtesel. Zu übertrieben?

"Morning sunshines... erst einmal einen leckeren Coffee trinken. Und dann geht es eine Runde Radfahren", schreibt Verona unter ein Pic, das sie nur im BH und top gestylt zeigt. Ein mega heißer Anblick zum Neidischwerden. Genauso sieht wohl jeder morgens direkt nach dem Aufstehen aus. Nicht. Sollte sich eine fast 50-Jährige wirklich so auf Instagram präsentieren? Veronas Fans sind nicht eifersüchtig auf den makellosen Anblick ihres Idols, sondern zeigen sich von ihrer humorvollen Seite: "Das nenne ich doch mal gute Aussichten" und "Stimmen wir ein Weihnachtslied an. Süßer die Glocken nie klingen", ist unter dem sexy Instagram-Pic in den Kommentaren zu lesen.

Ein wenig anders sehen das die Promiflash-Leser. Die sind eher gespaltener Meinung."Sie ist Ehefrau und Mutter und muss sich dementsprechend auch so präsentieren", finden knapp 50 Prozent. Die andere Hälfte sagt: "Sie hat eine Top-Figur und darf zeigen, was sie hat!" Und diese Ansicht teilt bestimmt auch Veronas Mann Franjo (47) – und das ist ja die Hauptsache.

Wie chaotisch Verona mit ihrer Familie das Fest der Liebe begeht, erfahrt ihr im Video.

Caroline Beil und Philipp Sattler im Juli 2018
Getty Images
Caroline Beil und Philipp Sattler im Juli 2018
Verona und Franjo Pooth
Oliver Hardt / Freier Fotograf
Verona und Franjo Pooth
Franjo, Diego und Verona Pooth auf der Charity-Gala in Bad Nauheim
Getty Images
Franjo, Diego und Verona Pooth auf der Charity-Gala in Bad Nauheim


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de