Endlich Heilung in Sicht! Mitte Februar machte Hugh Jackman (48) auf seinem Instagram-Profil seine inzwischen sechste Hautkrebserkrankung mit einem Selfie publik. Auffallend dabei: der Verband mitten in seinem Gesicht. Seinen Auftritt bei der Berlinale kurz darauf sagte er zwar nicht ab, aber ein Pflaster auf seiner Nase verriet, dass er noch in Behandlung war. In einer US-Talkshow gab er jetzt Entwarnung und enthüllte, wie es um seine Gesundheit bestellt ist.

Ganz verschwunden war zwar auch bei Live with Kelly das schützende Pflasterchen noch nicht, aber allzu lange wird er es nicht mehr tragen müssen: "Es läuft alles super, es ist fast komplett verheilt [...] Es ist ein Krebs, aber der am wenigsten gefährliche", erzählte der Hollywood-Star bestens gelaunt. Hughs Auftritt dürfte somit bei seinen Fans für große Erleicherung gesorgt haben. Anschließend bedankte er sich noch für die zahlreichen Genesungswünsche und mahnte: "Benutzt Sonnencreme und geht zu Kontrolluntersuchungen!"

Abgesehen von seinen Hautproblemen macht der smarte Australier einen fitten und trainierten Eindruck. Bewundern kann man seinen Körper zum Beispiel in den X-Men-Filmen. Darin präsentiert er nicht nur sein Schauspieltalent, sondern auch seine Wahnsinns-Muskeln. Und wenn man den Bildern glaubt, die Hugh beim Joggen oder auch im Fitnessstudio zeigen, muss er sich dafür nicht mal quälen: Sportliche Aktivitäten scheinen ihm großen Spaß zu machen!

Zur Pressekonferenz bei der Berlinale kam übrigens auch Hughs junger Co-Star Dafne Keen mit. Welch rührende Worte er für sie fand, seht ihr im Video.

Hugh Jackman auf der "Logan"-Pressekonferenz bei der Berlinale 2017Dominique Charriau / Getty Images
Hugh Jackman auf der "Logan"-Pressekonferenz bei der Berlinale 2017
Hugh Jackman 2014 während seiner zweiten HautkrebserkrankungDoug Meszler / Splash News
Hugh Jackman 2014 während seiner zweiten Hautkrebserkrankung
Hugh Jackman beim Training im FitnessstudioInstagram / thehughjackman
Hugh Jackman beim Training im Fitnessstudio


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de