Im vergangenen Jahr wechselte Rafael van der Vaart (34) ablösefrei vom spanischen Erstligisten Betis Sevilla zum dänischen Klub FC Midtjylland. Jetzt erzählt Rafa zum ersten Mal über sein neues Leben in Dänemark und warum er sich dafür entschieden hat!

Wie der einstige holländische Nationalspieler im Interview mit Sportbuzzer betont, war die Nähe zu seiner dänischen Handballer-Freundin Estavana Polman (24) und seinem Sohn Damian (10), der in Hamburg wohnt, ein wichtiger Faktor für seine Entscheidung: "Superverliebt habe ich versucht, nicht mehr so weit von ihr weg wohnen zu müssen. Und ich kann meinen Sohn jetzt einfach öfter sehen." Lukrative Angebote aus Fernost habe es gegeben, die kamen für den Mittelfeldregisseur aber nicht infrage: "Auf China hatte ich keinen Bock."

Im kleinen Nachbarland Deutschlands genießt der Ex-Mann von Sylvie Meis (38) die Anonymität: "Ich kann über die Straße gehen und die Leute lassen mich in Ruhe. Fast keiner erkennt mich. Hier bin ich einfach Rafa aus Holland." Auch über seinen Profi-Ruhestand denkt der 34-Jährige inzwischen nach: "Ich hatte Auftritte im holländischen Fernsehen als Experte. Vielleicht fange ich an, den Trainerschein zu machen."

Bald wieder Papa, dieses Mal wirds eine Tochter! Im Video seht ihr, wie schön seine schwangere Freundin Estavana strahlt!

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de