Fast 20 Jahre ist es mittlerweile her, dass Prinzessin Diana (✝36) bei einem tragischen Autounfall in Paris ums Leben kam. Die britische Königsfamilie traf das hart, vor allem Dianas Söhne Prinz Harry (32) und Prinz William (34), die erst zwölf und 15 Jahre alt waren. Harry hatte es lange vermieden, seine Trauer und seinen Schmerz über den Verlust seiner geliebten Mama richtig zu verarbeiten. Erst vor einigen Jahren suchte sich der Royal Hilfe. Schon als ihm 1997 die Todesnachricht überbracht worden war, reagierte der Junge schlichtweg fassungslos und konnte es nicht glauben. Laut der Dokumentation Diana: 7 Days That Shook The Windsors habe er seinen Vater Prinz Charles (68) gefragt: "Ist es wahr, dass Mami tot ist?"