Damit hätte sie vor ihrer Teilnahme wohl nicht gerechnet. In den letzten Wochen sorgte die UK-Version von Love Island mit zahlreichen Sex-Skandalen für Schlagzeilen. Die liebeshungrigen Kandidaten der britischen Kuppelshow ecken einfach an, aber nicht bei allen Zuschauern kommen sie auch gut an. Olivia Attwood hat es besonders hart getroffen: Sie bekommt sogar Morddrohungen!

Nicht nur Olivia hat zu leiden, sondern auch ihr engstes Umfeld. Eine Quelle berichtete gegenüber The Sun: "Die Familie hat es wirklich schwer. Viele Leute sind wirklich um sie besorgt." Auf offener Straße würden sie beschimpft und beleidigt werden. Auf seinem Instagram-Account wurde das Model besonders angefeindet. "Deine Schwester sollte sterben" oder "Jeder hasst dich, weil du ganz einfach eine fürchterliche Schlampe bist", lauteten nur zwei der Kommentare.

Der Grund für diese Anfeindungen: Olivias Verhalten gegenüber ihrem "Love Island"-Kollegen Chris Hughes.
Die Fans vermuteten zuletzt, dass sie ihn nur ausnutze und ihm ihre Gefühle nur vorspiele, um am Ende an das Preisgeld von 50.000 Pfund zu gelangen. Die Singles müssen sich nämlich zu Pärchen zusammenschließen und die Zuschauer von sich überzeugen. Glaubt ihr auch, dass Olivia ein falsches Spiel treibt? Stimmt ab!

Olivia Attwood, "Love Island"-KandidatinSupplied by WENN
Olivia Attwood, "Love Island"-Kandidatin
Olivia Attwood im "Love Island"-SprechzimmerSupplied by WENN
Olivia Attwood im "Love Island"-Sprechzimmer
Chris Hughes und Olivia Attwood, "Love Island"-KandidatenSupplied by WENN
Chris Hughes und Olivia Attwood, "Love Island"-Kandidaten
Glaubt ihr, dass Olivia Chris wirklich nur etwas vorspielt?476 Stimmen
125
Nein. So eiskalt und geldgierig kann kein Mensch sein.
351
Klar, die ganze Show ist doch sowieso nur fake.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de