Traurige Nachrichten für die deutsche Filmwelt: Die Schauspielerin Margot Hielscher (✝97) ist am Sonntag im Alter von 97 Jahren gestorben. Sie schlief gegen 17 Uhr friedlich in ihrem Haus in München ein und machte ihre letzten Atemzüge im Beisein ihres Neffen Peter.

"Kurz vor ihrem Tod sagte sie noch zur Pflegerin: 'Ich leg mich hin, ich bin so wahnsinnig müde'", erzählt er gegenüber Bild. Nur eine Viertelstunde später sei sie dann für immer eingeschlafen. Der Tod der Münchnerin kam für den Hinterbliebenen trotz ihres hohen Alters plötzlich. Er hätte noch am Samstag mit seiner Tante telefoniert, um mit ihr ihren 98. Geburtstag Ende September zu planen.

In insgesamt 60 Spielfilmen und mehr als 200 TV-Produktionen spielte die roothaarige Darstellerin mit. Doch auch als Schlagersängerin machte Margot Hielscher sich einen Namen. 1957 und 1958 vertrat die Bekannte von Erich Kästner die BRD beim Eurovision Song Contest und belegte einmal den vierten und das Jahr darauf den siebten Platz. In den 1960er Jahren bekam sie ihre eigene Talkshow "Zu Gast bei Margot Hielscher" im Bayerischen Rundfunk. Genau wie sie starb auch ihr Mann, der Filmkomponist Friedrich Meyer, an einem 20. August.

Schauspielerin Margot HielscherJohannes Simon / Getty Images
Schauspielerin Margot Hielscher
Schauspielerin Margot HielscherKeystone / Hulton Archive / Getty Images
Schauspielerin Margot Hielscher
Schauspielerin Margot HielscherJohannes Simon / Getty Images
Schauspielerin Margot Hielscher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de