Große Aufregung um Show-Sieg! Gemeinsam mit ihren acht Mischlingshunden wurde Alexa Lauenburger am vergangenen Samstag zum Supertalent 2017 gekürt. Mit ihren vierbeinigen Freunden verzauberte die Zehnjährige das Publikum und die Supertalent-Jury. Aber ist die Hundedressur wirklich IHR Verdienst?

Kurz vor dem Finale der Castingshow, am 8. Dezember, nahm Vater Wolfgang (44) bereits bei der Sat.1-Show "Superpets – Die talentiertesten Tiere der Welt" teil, und zwar mit den gleichen Hunden und denselben Tricks! Viele Fans sehen darin einen Betrug. "Traurig, dass man nicht selbst mit den Hunden auftritt und, um zu gewinnen, eine kleine Story erfindet und ein Kind hinstellt", schreibt ein User auf der Facebook-Seite des 44-Jährigen. Die Jury sei somit bewusst getäuscht worden. Wie Pop-Titan Dieter Bohlen (63) der Bild verriet, haben er und Kollege Bruce Darnell nichts davon gewusst, dass Alexas Vater schon in einer anderen Sendung mit der tierischen Nummer am Start war. Dennoch gönnt er dem Mädchen den Gewinn von Herzen.

RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer hat mit dem Sieg der Nachwuchshundetrainerin kein Problem. Immerhin habe sie den Tieren die Anweisungen zu den Tricks alleine gegeben: "Dass das Hunderudel auf die Zehnjährige hört, ist ihr Talent. Die Zuschauer haben Alexa und ihre Hunde zum Supertalent gewählt und das bleibt sie auch!"

Alexa Lauenburger, "Supertalent"-Siegerin 2017MG RTL D / Stefan Gregorowius
Alexa Lauenburger, "Supertalent"-Siegerin 2017
Wolfgang und Alexa Lauenburger nach dem "Supertalent"-FinaleMG RTL D / Stefan Gregorowius
Wolfgang und Alexa Lauenburger nach dem "Supertalent"-Finale
Die "Supertalent"-Jury Bruce Darnell, Nazan Eckes und Dieter BohlenMG RTL D / Christoph Assmann
Die "Supertalent"-Jury Bruce Darnell, Nazan Eckes und Dieter Bohlen
Was meint ihr: Sind die Schummel-Vorwürfe berechtigt?5331 Stimmen
3834
Ja, wenn der Vater Hundetrainer ist, könnte jeder mit den Hunden auftreten. Die Vierbeiner sind die Kommandos gewohnt.
1497
Nein, Alexa hat die Show mit den Hunden alleine gemacht. Ihr Vater war doch nicht dabei, um zu helfen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de