Emotionale Bilder aus Seoul. Am Montag hatte der Tod des südkoreanischen Popstars Kim Jong-Hyun (✝27) weltweit die Fans schockiert. Das Mitglied der Boyband SHINee hatte sich wegen seiner Depressionen das Leben genommen. Nach einer drei Tage langen Beerdigungszeremonie wurde Kim, besser bekannt als Jonghyun, am Donnerstag in Südkoreas Hauptstadt beigesetzt, wie Just Jared berichtet. Hunderte Fans trauerten vor Ort. Seine Bandkollegen übernahmen die schwere Aufgabe, ihren Freund zu Grabe zu tragen. Im Kreise seiner Angehörigen, allen voran seiner Schwester, fand das Stimmwunder seine letzte Ruhe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de