Neue Anschuldigungen gegen Steven Seagal (65)! Im Zusammenhang mit dem Hollywood-Sexskandal rund um Produzent Harvey Weinstein (65) geriet auch der Action-Star in den Fokus. Schon früher stand er Anschuldigungen sexueller Belästigung gegenüber, doch jetzt melden sich noch mehr Frauen zu Wort. Offenbar hat der Schauspieler eine 18-Jährige vergewaltigt.

Steven Seagal bei der "Mercedes-Benz Fashion Week Russia"Kristina Nikishina/Getty Images
Steven Seagal bei der "Mercedes-Benz Fashion Week Russia"

1994 arbeitete Steven an seinem Film "Auf brennendem Eis". Auch eine von den amerikanischen Ureinwohnern abstammende Frau arbeitete als Komparsin am Set und wurde von dem Hauptdarsteller zu einer Feier eingeladen. Doch vor Ort waren keine weiteren Personen. "Er zog mich in sein Zimmer und schloss die Tür und fing an, mich zu küssen. Dann hat er mir die Sachen ausgezogen und ehe es mir bewusst wurde, lag er schon auf mir, vergewaltigte mich", erzählte Regina Simons jetzt The Wrap.

Steven SeagalWENN
Steven Seagal

Tatsächlich war sie bis zu jenem Zeitpunkt sogar noch Jungfrau gewesen. Sich zur Wehr zu setzen war der jungen Schauspielerin damals aber unmöglich: "Ich hab mich buchstäblich so gefühlt, als hätte ich meinen Körper verlassen. Ich denke, wegen der Situation war ich überrumpelt. Tränen liefen mein Gesicht runter und ich weiß, dass es wehgetan hat. Er war dreimal so groß wie ich." Mittlerweile könne sie mit der Situation umgehen und habe deshalb auch Klage eingereicht.

Steven SeagalWENN
Steven Seagal


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de