Ist Angriff die beste Verteidigung? Michael Douglas (73) soll vor rund 30 Jahren vor einer Mitarbeiterin masturbiert und ihr nach der Entlassung auch ihre zukünftige Karriere verbaut haben – diese Vorwürfe werden bald Thema eines Zeitungsartikels sein. Doch der Hollywood-Star wartet das Erscheinen des besagten Berichts gar nicht erst ab, sondern wehrt sich bereits jetzt gegen die Anschuldigungen!

Michael Douglas, SchauspielerMichael Loccisano / Getty Images
Michael Douglas, Schauspieler

"Ich hatte das Gefühl, dass ich dem Artikel zuvorkommen musste, weil die Anschuldigungen nicht nur mich direkt betreffen, sondern auch das widerspiegeln, was derzeit in unserer Gesellschaft passiert", rechtfertigt sich der dreifache Vater gegenüber Deadline. Ob die Story in "The Hollywood Reporter" oder in der Zeitschrift "Variety" erscheinen wird, ist noch unklar – und unwichtig. Denn Fakt sei, so Douglas: Die Selbstbefriedigungs-Vorwürfe sind vollkommen haltlos. "Ich soll vor einer weiblichen Angestellten masturbiert haben? Das ist eine Lüge, einfach unwahr!" Der "Las Vegas"-Darsteller gibt zwar zu, dass er die Dame damals entlassen habe. Falsch sei aber, dass er alles daran gesetzt habe, dass sie keinen Job mehr in der Branche finde.

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas in New YorkIlya S. Savenok / Getty
Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas in New York

Doch nicht nur der 73-Jährige leide darunter, dass er bald als "Bösewicht" dargestellt werde – auch seine Familie habe damit zu kämpfen. Vor allem seine zwei Kinder im Teenie-Alter kommen mit der Situation nicht klar: "Sie sind sehr aufgebracht darüber, dass sie zur Schule gehen und Angst haben müssen, dass in der Zeitung steht, ich sei ein Sexualstraftäter!" Dabei behandle er Frauen doch seit eh und je als gleichberechtigte Partner.

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones mit ihren Kindern auf einer FilmpremiereGetty Images
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones mit ihren Kindern auf einer Filmpremiere
Was sagt ihr dazu, dass Michael Douglas sich gegen noch unveröffentlichte Anschuldigungen verteidigt?863 Stimmen
795
Ich finde es gut! Es beweist, dass er sich entschieden dagegen wehren will
68
Ich finde es verdächtig! Dass er die Anschuldigungen so schnell abstreitet, könnte dafür sprechen, dass er etwas zu verbergen hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de