Dieses Vorhaben war wohl etwas zu lecker, um wahr zu werden: Vor ihrem Abflug in den australischen Busch plauderte Jennifer Frankhauser (25) aus dem Kilo-Nähkästchen und offenbarte: Sie wolle das Dschungelcamp als ganz persönliches Diätcamp nutzen und die Natur-WG mit deutlich weniger Hüftgold verlassen. Ob sich der Traum der Tropenkönigin erfüllt hat?

Im Interview mit Bild redet die frisch gekürte Buschmonarchin nicht um den heißen Dschungel-Brei herum – der habe ihr nämlich überraschenderweise zu sehr zugesagt. Nach einem Insektchen nach dem anderen ist Jennys Geschmacksrodeo aber wohl kaum verwunderlich. "Ich habe den anderen immer den Reis und die Bohnen weggefressen, weil: Die haben mir einfach geschmeckt", lacht die letzte Freiluftbewohnerin. Dennoch krönt die hart erkämpfte Blätterkrone einen etwas schmaleren Körper: Etwa fünf bis sechs Kilo sollen im Laufe ihres Australien-Abenteuers flöten gegangen sein.

Für den selbsternannten "Fresskopf" ist das aber nicht genug: "Da muss ich mir eben wieder etwas anderes überlegen, vielleicht ’ne Schokoladendiät“, überlegt die Hüterin des goldenen Zepters. Dann ran an das Süßigkeitenregal, liebe Jennys!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Jennifer Frankhauser, TV-StarInstagram / jenny_frankhauser
Jennifer Frankhauser, TV-Star
Jenny Frankhauser in der Finalprüfung im DschungelcampMG RTL D /Stefan Menne
Jenny Frankhauser in der Finalprüfung im Dschungelcamp
Jenny Frankhauser im Dschungelcamp 2018RTL / Stefan Menne
Jenny Frankhauser im Dschungelcamp 2018
Hättet ihr gedacht, dass Reis und Bohnen so schmackhaft sein können?3076 Stimmen
1239
Bäh, niemals!
1837
Ja, klar! Ich liebe Reis und Bohnen, die sind doch eine super Eiweißquelle – was will man mehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de