Sie hat genug! Seit inzwischen mehreren Monaten herrscht zwischen Daniela Katzenberger (31) und ihrer Halbschwester Jennifer Frankhauser (25) wegen eines Familienstreits klirrende Eiszeit. Während Jennys Teilnahme am diesjährigen Dschungelcamp hofften zahlreiche Fans auf eine Versöhnung der Frauen – bisher jedoch ohne Erfolg. Nach den Anfeindungen der Bewunderer der neuen Tropenkönigin hat Daniela jetzt die Nase voll: Sie hat keine Lust mehr auf die fiesen Nachrichten!

Die Katze macht ihren Hatern eine Ansage: In ihrer Instagram-Story postete die Kultblondine jetzt ein klares Statement. "Den ganzen Tag muss ich ziemlich gemeine Dinge entweder über meine Schwester oder über mich lesen oder hören. Ziemlich nervig und absolut unnötig, wenn ihr mich fragt!", klagt Dani ihren Followern ihr Leid – und nimmt ihre kleine Sis dann aber in Schutz: "Ich gönne ihr alles Glück der Erde und nichts anderes habe ich jemals behauptet. Ich hoffe, das legt sich wieder!"

Jenny selbst hatte sich nur kurz nach ihrer Landung in Deutschland zu einem möglichen Ende des Beefs geäußert – jedoch eher neutral: "Es ist viel Scheiße gelaufen. Vieles hätte nicht passieren müssen. Mal schauen, es fließt auf jeden Fall kein böses Blut", versprach sie gegenüber RTL. Was haltet ihr von Danielas Wunsch nach Ruhe? Stimmt unten ab.

Daniela Katzenberger und Jenny FrankhauserCollage: WENN; MG RTL D / Arya Shirazi
Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser
Screenshot von Daniela Katzenbergers Insta-StoryInstagram / danielakatzenberger
Screenshot von Daniela Katzenbergers Insta-Story
Jennifer Frankhauser, Dschungelcamp-Siegerin 2018Splash News
Jennifer Frankhauser, Dschungelcamp-Siegerin 2018
Was haltet ihr von Danielas Wunsch nach Ruhe?2680 Stimmen
2329
Das kann ich verstehen, irgendwann reicht es aber auch!
351
Na ja, die Hater werden eh nicht still bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de