Schnelles Babyglück! Erst im Oktober des vergangenen Jahres heiratete das serbische Prinzenpaar. Bei einer wundervollen kirchlichen Zeremonie in Belgrad, zu der Royals aus ganz Europa anreisten, gaben sich Prinz Philip von Serbien (36) und die Künstlerin Danica Marinković das Jawort. Nur einen Monat später dann die Überraschung: Die beiden werden Eltern. Das Baby wollte allerdings nicht lange auf sich warten lassen und kam bereits am 25. Februar zur Welt.

Am Sonntag läuteten die Glocken des St. Sava Doms in Belgrad. Auf diese Weise verkündete man die Geburt des nächsten männlichen Thronfolgers. Der Spross von Philip und Danica soll um 10:30 Uhr das Licht der Welt erblickt haben. Einen Namen habe der kleine Königsnachkomme noch nicht, aber Mutter und Kind seien wohlauf, wie Royal Central vermeldete.

Dass der royale Nachwuchs mit dem Läuten der Domglocken begrüßt wurde, soll das erste Mal in der Geschichte des serbischen Königshauses sein. Die Blaublüter waren aufgrund des Jugoslawienkonflikts nach Amerika und Großbritannien ausgewandert. Die gestrige Geburt ist die erste des Hauses Karadordević in ihrem Heimatland seit 90 Jahren. Papa Philip wurde noch in Fairfax im US-Bundesstaat Virginia geboren.

Prinz Philip und Danica neben Königin Sofia von SpanienANDREJ ISAKOVIC/AFP/Getty Images
Prinz Philip und Danica neben Königin Sofia von Spanien
Prinz Philip und Danica, serbisches PrinzenpaarANDREJ ISAKOVIC/AFP/Getty Images
Prinz Philip und Danica, serbisches Prinzenpaar
Prinz Philip und DanicaANDREJ ISAKOVIC/AFP/Getty Images
Prinz Philip und Danica
Was sagt ihr: Ist das serbische Royalbaby ein Frühchen?1200 Stimmen
1052
Nein, Danica war schon bei der Hochzeit schwanger.
148
Ja, ich kann mir das durchaus vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de