Sie holt die Familienehre wieder zurück! In der Show The Voice of Germany sollte es für Kandidat Gerald 2017 nicht so recht klappten. Zusammen mit Musikkollege Tuncay konnte der Sänger die Jury mit seiner Rock 'n' Roll-Performance von Bruno Mars' Hit "24 K Magic" in den Blind-Auditions nicht überzeugen. Ein Jahr später wagt sich jetzt seine erst 13-jährige Tochter Lisa auf die The Voice Kids-Bühne: Und siehe da – sie kommt eine Runde weiter!

Für Lisa war der Druck vor ihrem Auftritt in der TV-Show wohl besonders hoch, schließlich sollte sie das schaffen, was ihr Papa ein Jahr vorher nicht geschafft hat: dem Sieg in der Casting-Show näherkommen. Im Gespräch mit Thore Schölermann (33) verriet Gerald, was er von seiner Tochter erwartet: "Ich hoffe, meine Tochter kann es besser machen." Auch Lisa wusste genau, was sie will: "Ich will den Step schaffen, den mein Papa nicht geschafft hat. Ich würde gerne meinem Papa beweisen, dass ich das kann.”

Und tatsächlich – mit ihrer Version des Grease-Hits "You're the one that I want" brachte Linda den Buzzer von Max Giesinger (29) zum Leuchten. Papa Gerald konnte es sich zur Feier des Tages nicht nehmen lassen, daraufhin zu ihr auf die Bühne zu stürmen. Die Familienehre ist damit definitiv wieder gerettet! Aus diesem Grund legte das Vater-Tochter-Gespann auch direkt noch ein Duett auf der Bühne hin.

Debbie Schippers und Thore Schölermann, "The Voice Kids"-ModeratorenMatthias Nareyek/Getty Images
Debbie Schippers und Thore Schölermann, "The Voice Kids"-Moderatoren
Die "The Voice Kids"-Jury und ModeratorenMatthias Nareyek/Getty Images
Die "The Voice Kids"-Jury und Moderatoren
Max Giesinger bei einem "The Voice of Germany"-FototerminAndreas Rentz/Getty Images
Max Giesinger bei einem "The Voice of Germany"-Fototermin
War sie besser als ihr Papa?230 Stimmen
193
Auf jeden Fall – das Talent hat sie aber geerbt.
37
Nein – sie war nicht so mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de