Emotionaler Ausbruch bei Jayde Pierce (22)! Die Influencerin ist vor etwas über einem Jahr zum ersten Mal Mutter geworden. Die Geburt ihrer Tochter Ayla war problematisch verlaufen, das Leben ihres Babys hing am seidenen Faden. Umso glücklicher ist die 22-Jährige, dass ihre Kleine mittlerweile ein putzmunterer Wirbelwind ist. Zum Muttertag bekam Jayde jetzt eine Karte mit Aylas Handabdruck geschenkt und wusste gar nicht mehr, wohin mit ihren Gefühlen.

Nicht nur für sie als Mutter eines Kindes ist dieser Tag etwas ganz Besonderes, sondern auch wegen der Beziehung zu ihrer eigenen Mami. Das zeigte Jayde mit einem Erinnerungsfoto auf ihrem Instagram-Profil, zu dem sie schrieb: "Du bist so gütig, so schön und unglaublich stark. Wir haben als Familie die Hölle durchgemacht und jetzt sind wir noch stärker und uns noch näher als jemals zuvor. Ich verspreche dir, eines Tages bekommst du all das, was du verdienst."

Sie könne erst jetzt, wo sie selbst ein Kind hat, nachvollziehen, was ihre Mutter für Opfer bringen musste. "Mutter zu sein hat mich zu einem besseren Menschen gemacht. Keine Worte können wirklich die Liebe beschreiben, wenn du nicht selbst ein Elternteil geworden bist. Ich bin so froh, dass ich Ayla habe und obwohl sie noch so klein ist, bin ich so stolz auf die Person, die sie ist und die Stärke, die sie schon bewiesen hat", schwärmte Jayde in ihrem Beitrag.

Jayde Pierce und ihre MutterInstagram / jaydepierce
Jayde Pierce und ihre Mutter
Jayde Pierce und ihre Tochter AylaInstagram / jaydepierce
Jayde Pierce und ihre Tochter Ayla
Jayde Pierce' Tochter AylaInstagram / jaydepierce
Jayde Pierce' Tochter Ayla
Findet ihr, dass Jayde mit 21 Jahren zu jung Mutter geworden ist?121 Stimmen
37
Ja, mit 21 ist man selbst noch ein halbes Kind. Sie hätte sich ruhig noch mehr Zeit lassen können.
84
Nein, wieso? Dafür gibt es kein richtiges Alter. Außerdem kriegt sie alles super hin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de