In der achten Staffel der Kuppelsendung Der Bachelor knallte es gewaltig. Die 24 Kandidatinnen kämpften mit allen Mitteln um jede Rose des Immobilienmaklers Daniel Völz (33). Dabei blieb es nicht immer nur bei heimlichen Lästereien – auch wüste Beschimpfungen waren in der Villa in Miami an der Tagesordnung. Doch so unterhaltsam und extrem der Bitch-Fight in diesem Jahr auch war: Vorgeschrieben oder gespielt war daran absolut nichts!

Promiflash traf das Ex-Rosengirl Jessica Neufeld (23) im Me and All-Hotel Düsseldorf zum Interview. Wie die Fünfplatzierte der Reality-TV-Show verriet, hätten sich die Mädchen nicht verstellen müssen, um sich so zu fetzen: "Das waren wir. So krass es sich anhört und so sehr die Leute denken könnten, dass das gescriptet gewesen sei – das waren einfach wir beziehungsweise alle," gesteht die YouTuberin mit einem Augenzwinkern.

Der Rosenkavalier selbst war nach den Dreharbeiten richtig geschockt von dem Verhalten der Bewerberinnen, das er selbst erst im Nachhinein im TV zu sehen bekam. Wie Daniel Promiflash gestand, hätten die Frauen vor ihm immer die unschuldigen Engel gespielt. Da überraschte es ihn dann doch, dass sich die Girls untereinander nicht gerade wie Ladys benommen haben.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Meike Emonts, Yeliz Koc, Lina Kolodochka, Maxime Herbord, Jessica NeufeldInstagram / yeliz.koc.official
Meike Emonts, Yeliz Koc, Lina Kolodochka, Maxime Herbord, Jessica Neufeld
Samira, Janine Christin, Svenja, Jessica, Carina, Maxime und Kristina beim Bullriding in TexasMG RTL D
Samira, Janine Christin, Svenja, Jessica, Carina, Maxime und Kristina beim Bullriding in Texas
Jessica und Daniel bei "Der Bachelor"MG RTL D
Jessica und Daniel bei "Der Bachelor"
Überrascht es euch, dass an den Streitigkeiten nichts gescriptet war?1018 Stimmen
324
Ja, ich hätte gedacht, dass der Sender da seine Finger im Spiel hat.
694
Nein, ich habe das den Girls auch so zugetraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de