Er musste ordentlich einstecken! Schon während der Show Der Bachelor musste Junggeselle Daniel Völz (33) sich von mehreren Ladys bissige Kommentare gefallen lassen. In der Reunion-Runde mit Teilnehmerinnen wie Ohrfeigen-Kandidatin Yeliz Koc oder der Zweitplatzierten Svenja von Wrese ging es dann weiter! Doch der Immobilienmakler ließ die Vorwürfe tapfer über sich ergehen. Jetzt hat er verraten, wie er über die ehemaligen Rosenanwärterinnen denkt.

Zickerei, Drama und Tränen! Das beschreibt die Stimmung in der Ladysvilla ganz gut. Und Daniel war im Vorfeld wohl gar nicht klar, welchen rauen Umgangston die 24 Frauen untereinander pflegten. Denn nach der Ausstrahlung zeigte er sich im Interview mit Promiflash wirklich schockiert: "Es waren mehrere dabei, die mir das kleine Engelchen vorgemacht haben, dann aber untereinander wirklich Sachen abgelassen haben, wo ich mir dachte: ‘Wow, so reden nicht mal die Jungs auf dem Bau miteinander.’ So benimmt sich keine Lady."

Ob er vielleicht auch von dem Verhalten seiner Liebsten Kristina Yantsen erschrocken war? Wohl kaum! Denn auch, wenn die Tänzerin quasi mittendrin war, hielt sie sich aus dem Zickenkrieg weitgehend raus. Sie verschaffte sich eher durch viele vergossene Tränen Aufmerksamkeit. Und in diesen Situationen war der Rosenkavalier schließlich immer direkt zur Stelle!

Yeliz Koc, Kandidatin bei "Der Bachelor"Instagram / yeliz.koc.official
Yeliz Koc, Kandidatin bei "Der Bachelor"
Die Bachelor-Girls 2018MG RTL D
Die Bachelor-Girls 2018
Kristina Yantsen und Daniel Völz beim Deutschen KosmetikpreisWENN
Kristina Yantsen und Daniel Völz beim Deutschen Kosmetikpreis
Stimmt ihr Daniel zu?3131 Stimmen
2821
Ja, das Verhalten der Kandidatinnen war gar nicht ladylike!
310
Nein, die haben nur auf die angespannte Situation reagiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de