Er bringt zurzeit Tausende Mädels zum Kreischen: Lukas Rieger (18) hat gerade seine große Deutschland-Tour mit seinem zweiten Album "Code" beendet. Ein Mega-Erfolg für den ehemaligen The Voice Kids-Kandidaten. Seit seiner Teilnahme am Castingformat kann der Teeniestar seinen Traum vom Musiker leben – aber war dieser Karriereweg schon immer sein große Ziel? Promiflash hat bei Lukas in einem Interview in Berlin mal nachgehakt!

Das Herz des Sängers hat schon immer für die Mucke geschlagen – bereits zu Schulzeiten besuchte der heute 18-Jährige eine Klasse mit dem Schwerpunkt Musik. Aber hatte er sich beruflich nicht doch vielleicht etwas ganz anderes vorgestellt? "Mein Kindheitstraum war es immer, Musiker zu werden. Seitdem ich elf bin, mache ich in meinem Kinderzimmer Musik." Trotzdem wird Lukas auch immer wieder als Social-Media-Phänomen gesehen, das passt ihm aber nicht wirklich: "Ich finde es schade, nur darauf reduziert zu werden. Die Menschen sollten Lukas Rieger mehr als einen Musiker sehen, als irgendeinen Instagram-Jungen!"

Auch wenn Songs produzieren immer sein Ziel ist, größere Bekanntheit erlangte Lukas durch die sozialen Medien. Auf Instagram hat der Mädchenschwarm bereits unglaubliche 1,9 Millionen Follower an Land gezogen und auch auf der Lipsync-Plattform musical.ly scharen sich Unmengen an Fans um den "Treasure"-Interpreten. Als Beruf will er das aber nicht sehen: "Social-Media-Star war immer ein cooler Beigeschmack, aber das ist halt nicht das, was ich machen möchte!"

Lukas Rieger, TeeniestarInstagram / lukasrieger
Lukas Rieger, Teeniestar
Lukas Rieger bei der 1Live Krone in BochumAndreas Rentz / Getty Images
Lukas Rieger bei der 1Live Krone in Bochum
Lukas Rieger, MusikerInstagram / lukasrieger
Lukas Rieger, Musiker
Hättet ihr erwartet, dass Lukas schon immer Sänger werden wollte?105 Stimmen
30
Nein, ich dachte, er hätte sich andere Ziele gesteckt.
75
Ja, das hat man doch schon bei "The Voice Kids" gesehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de