Sie hat nicht zum ersten Mal Probleme mit ihrer Gesundheit. Vor knapp 25 Jahren musste sich "There You'll Be"-Interpretin Faith Hill (50) an den Stimmbändern operieren lassen. Außerdem machten der Countrysängerin in der Vergangenheit die Wirbelsäule und Bandscheibenvorfälle zu schaffen. Zuletzt war ihr Ehemann Tim McGraw (50) auf der Bühne kollabiert. Jetzt gibt es schon wieder einen Grund zur Sorge in der Familie: Hat Faith etwa Krebs?

2017 hatte die 50-Jährige bereits einige Konzerte absagen müssen. Es wurde gemunkelt, dass sie heimlich gegen Kehlkopfkrebs gekämpft habe. Nun äußerte ein Bekannter des Musikerpaares gegenüber Radar Online eine neue Vermutung: "Tim brach wegen Dehydrierung zusammen, aber Faith hat massive Probleme mit ihrem Rachen." Die dreifache Mutter habe Schwierigkeiten, ihr Gewicht zu halten, ihre Stimme komme und gehe, zudem leide sie regelmäßig unter Halsschmerzen. "Sie und Tim beten, während sie sich auf das Schlimmste vorbereiten", berichtete der Insider weiter.

Faith habe immer noch Angst, obwohl es sich beim letzten Mal laut Angaben ihres Sprechers nicht um Krebs gehandelt habe. Auch jetzt dementiert ihr Management die Krankheitsgerüchte.

Faith Hill bei ihrer "Soul2Soul"-Tour in Los AngelesKevin Winter/Getty Images
Faith Hill bei ihrer "Soul2Soul"-Tour in Los Angeles
Tim McGraw und Faith Hill in Nashville, TennesseeRick Diamond/Getty Images for Country Music Hall of Fame and Museum
Tim McGraw und Faith Hill in Nashville, Tennessee
Faith Hill bei den InStyle Awards in Los Angeles, KalifornienNeilson Barnard/Getty Images
Faith Hill bei den InStyle Awards in Los Angeles, Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de