Jetzt hat ihr Leiden ein Ende! Die frühere First Lady der USA, Barbara Bush, ist tot. In den vergangenen Monaten hatte sich der Gesundheitszustand der Frau vom ehemaligen Präsidenten George H. W. Bush (93) stetig verschlechtert – bis sie vor wenigen Tagen sogar jede weitere medizinische Behandlung verweigerte. Nun ist sie am Dienstag im Alter von 92 Jahren in ihrem Haus in Houston verstorben, wie die Familie in einem Statement mitteilte.

Die Politikerszene der Vereinigten Staaten ist in tiefer Trauer: So ließ ihr ältester Sohn George W. Bush erklären, dass sie eine wunderbare First Lady gewesen und dass er ein glücklicher Mann sei, weil Barbara Bush seine Mutter war. Auch der aktuelle US-Präsident Donald Trump (71) und Ehefrau Melania (47) ließen verkünden, dass man sich noch lange an Barbara Bush erinnern würde, weil sie sich dem Land und der Familie hingegeben habe. Und auch Bill Clinton (71) verlieh seinem Mitgefühl auf Twitter Ausdruck: "Sie hat uns gezeigt, wie ein ehrliches, dynamisches und erfülltes Leben aussieht." Barack (56) und Michelle Obama (54) seien dankbar für ihre Großzügigkeit und für die Art und Weise, wie sie ihr Leben geführt hatte.

Barbara Bush begleitete die Präsidentschaft ihres Mannes von 1989 bis 1993 im Weißen Haus. Sie hinterlässt neben ihrem Ehemann und ihrem Sohn und ehemaligen Präsidenten George W. Bush fünf weitere Kinder, 17 Enkel sowie sieben Urenkel.

Barbara Bush im Baseballstadion 2017Getty Images
Barbara Bush im Baseballstadion 2017
George H. W. Bush und Ehefrau Barbara Bush beim Super BowlAl Bello/Getty Images
George H. W. Bush und Ehefrau Barbara Bush beim Super Bowl
Barbara BushBob Levey/ Getty Images
Barbara Bush


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de