Es war definitiv die Hochzeit des Jahres! Am Samstag gaben sich Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) vor der ganzen Welt in Windsor das Jawort! Doch für den Ehebund gab vor allem die Braut so einiges auf: Die Schauspielerin musste ihren Job an den Nagel hängen. Doch nicht nur die Amerikanerin ist demnach jetzt "arbeitslos", auch ihr Gatte Harry hat seit seinem Austritt aus der Armee keinen offiziellen Job mehr. Von welchem Geld lebt das Royal-Paar dann jetzt eigentlich?

Prinz Harry dient seit 2015 nicht mehr als Soldat für sein Land. Aus Sicherheitsgründen war nach zehn Jahren Schluss für ihn in der Armee. Somit verfügt er auch über kein geregeltes Einkommen. Meghan musste ihren Job wiederum für ihre Ehe aufgeben, da eine Seriendarstellerin nicht ins britische Königshaus passt. Pro abgedrehte Suits-Folge soll sie um die 50.000 Dollar (ca. 42.000 Euro) kassiert haben. Doch auch diese Einnahmequelle gibt es jetzt nicht mehr. Dennoch muss das frisch verheiratete Paar nicht am Hungertuch nagen. Aus einem 10-Millionen-Fond, den Prinzessin Diana (✝36) vor ihrem Tod für ihre Söhne angelegt hatte, bekommt Harry im Jahr schätzungsweise 450.000 Pfund ausgezahlt. Das sind umgerechnet 513.000 Euro. Über dieses Geld kann er frei verfügen. Und auch Prinz Charles (69) greift seinen Söhnen finanziell unter die Arme. Er verwaltet viele der Unternehmen des britischen Königshauses, kassiert mit Ländereien, Wälder und zahlreichen Immobilien etwa 22,8 Millionen Euro. Wie viel davon an Sohn Harry fließt, ist jedoch nicht bekannt. Zu den stattlichen Einnahmen kommt noch, dass das Paar keinen Cent Miete zahlen muss. In dem kleinen Haus neben dem Kensington-Palast leben Harry und Meghan umsonst auf 120 Quadratmetern. Das Anwesen gehört der Queen (92) – und die verlangt offenbar keinen Penny!

Die Fans können somit sicher sein: Obwohl die beiden keinen "richtigen" Job haben, können sie sich auf ein luxuriöses Leben als Ehepaar freuen. Den Startschuss dazu gab es ja bereits am Samstag: Die komplette Hochzeit der beiden soll 36 Millionen Euro gekostet haben!

Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Hochzeit 2018DOMINIC LIPINSKI/AFP/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Hochzeit 2018
Meghan Markle und Prinz Harry bei der Women's Empowerment ReceptionChris Jackson - WPA Pool/Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry bei der Women's Empowerment Reception
Meghan Markle und Prinz HarryZak Hussein
Meghan Markle und Prinz Harry
Findet ihr es okay, dass die beiden keinen "richtigen" Job mehr nachgehen?11339 Stimmen
5906
Ja klar, sie haben ja jetzt andere Verpflichtungen
5433
Nein, ich finde sie sollten auch einen normalen Job machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de