Auf diesen Moment hat die Weltöffentlichkeit seit Monaten hingefiebert: Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) haben sich in der St George's Chapel im englischen Windsor das Jawort gegeben! Erst im November hatten sich der royale Rotschopf und die US-amerikanische Schauspielerin miteinander verlobt. Nun ist Meghan bereits Herzogin von Sussex. Die Trauung hätte wohl nicht emotionaler sein können: Die eine oder andere Freudenträne wurden nicht nur bei Braut und Bräutigam selbst vergossen.

In einem wunderschönen Brautkleid von Designerin Clare Waight Keller schritt Meghan an der Seite ihres Schwiegervaters Prinz Charles (69) auf die Liebe ihres Lebens zu. Dabei wurde sie nicht nur von den anwesenden Gästen in der Kirche beobachtet, sondern auch von Kameras und Millionen Zuschauern vor dem Fernseher weltweit. Ihre Nervosität konnte man der Ex-Suits-Darstellerin wirklich ansehen – allerdings wird man ja auch nicht alle Tage zum Mitglied einer königlichen Familie.

Im Vorfeld war die Hochzeit von einigen negativen Schlagzeilen überschattet worden. Vor allem Meghans Halbgeschwister schienen ihr das große Glück nicht so recht zu gönnen, zogen in den letzten Wochen öffentlich über Harrys Liebste her. Das Paar hat sich an seinem großen Tag aber offensichtlich einfach nur auf eine Sache fokussiert: Seine große Liebe zueinander – und das konnte man sehen!

Prinz Harry und Meghan Markle im Kensington Palace in LondonEddie Mulholland-WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle im Kensington Palace in London
Meghan Markle und ihre Mutter Doria RaglandSteve Parsons - Pool / Getty Images
Meghan Markle und ihre Mutter Doria Ragland
Meghan Markel und Prinz HarryChris Jackson/Chris Jackson/Getty Images
Meghan Markel und Prinz Harry
Wie hat euch die Trauung gefallen?2004 Stimmen
1729
Es war einfach wunderschön!
275
Irgendwie nicht so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de