Am vergangenen Samstag traten Meghan Markle (36), jetzt Herzogin von Sussex, und Prinz Harry (33) in der St. George's Kapelle in Windsor vor den Traualtar. In einer pompösen Zeremonie gaben sich die Ex-Schauspielerin und der Blaublüter vor 600 geladenen Gästen feierlich das Jawort. Die Feierlichkeiten sollen insgesamt etwa 36 Millionen Euro gekostet haben – ihre Flitterwochen können mit dem Luxus ihrer Hochzeit locker mithalten!

Wann genau es losgehen wird, steht noch nicht fest, das Ziel hingegen soll nun bekannt sein. Ein Insider hat dem US-Magazin Life&Style verraten, wohin es die Turteltauben angeblich zieht: Als erstes Reiseziel sollen sich Harry und Meghan Namibia ausgesucht haben. Beide haben eine enge Verbindung zu Afrika, kurz nach ihrem Kennenlernen reiste das Paar nach Botswana, machte dort geheimen Urlaub. Anschließend sei dann noch ein Strandurlaub auf den Seychellen geplant. "Harry und Meghan werden in einem Multimillionen-Dollar-Anwesen wohnen, samt Privatkoch, Chauffeur und Massagetherapeut. Dort können sie an den wunderschönen weißen Sandstränden spazieren gehen und sich vom Fünf-Sterne-Service verwöhnen lassen", erläuterte die Quelle. Schon Harrys Bruder William (35) und Frau Kate (36) suchten sich dieses Paradies nach ihrer Hochzeit 2011 aus.

Die Zeit zu zweit will sich Harry übrigens auch einiges kosten lassen, wie der Insider weiter verrät: "Er möchte, dass die Hochzeitsreise ein unvergessliches Erlebnis wird – er ist sogar bereit, bis zu eine Million Dollar (circa 855.000 Euro) dafür auszugeben." Na, wenn das mal keine schönen Flitterwochen werden...

Prinz Harry und Herzogin Meghan nach ihrer Trauung in der St George's ChapelWPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan nach ihrer Trauung in der St George's Chapel
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrem HochzeitskussWPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrem Hochzeitskuss
Meghan Markle und Prinz Harry bei einem Termin in BirminghamIan Vogler / Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry bei einem Termin in Birmingham
Könnt ihr verstehen, dass Harry so viel Geld für die Flitterwochen ausgibt?3825 Stimmen
1861
Ja, er hat doch genug Geld. Also kann er sich das gönnen!
1964
Nein, das ist ja wohl völlig übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de