In wenigen Tagen werden sich Brody Jenner (34) und seine Verlobte Kaitlynn Carter das Jawort geben. Erst kürzlich wurde bekannt, dass sein Vater Caitlyn Jenner (68) – ehemals Bruce – nicht zu der Hochzeit kommen wird. Ein herber Schlag für den The Hills-Star. Offenbar kollidiert der Termin mit einem wichtigen Business-Meeting des Transgender-Stars. Jetzt folgt schon die nächste Enttäuschung: Auch seine Schwestern Kendall (22) und Kylie (20) werden an seinem großen Tag nicht dabei sein.

Ähnlich wie Caitlyn scheinen die beiden es aus zeitlichen Gründen nicht einrichten zu können. "Kylie ist eine frischgebackene Mutter und das ist eine ziemlich intime Angelegenheit. Es wäre eine zu große Belastung, für die Zeremonie nach Bali zu fliegen", erklärt eine Quelle gegenüber Us Weekly. Und Supermodel Kendall sei beruflich einfach zu sehr eingespannt, als dass sie die Reise auf sich nehmen könnte.

Aber möglicherweise werden sie ihrem Bruder doch noch persönlich gratulieren können, denn das Brautpaar soll eine zweite Feier in seiner Heimat Los Angeles planen. Trotzdem ist der Bräutigam in spe traurig über das Fernbleiben seiner Schwestern, wie er im People-Interview verrät: "Wir haben ihnen eine Einladung geschickt, aber nie eine Rückmeldung erhalten. Wir werden sie vermissen. Ich hätte sie gerne dabei gehabt."

Brody Jenner und Kaitlynn Carter auf ihrer VerlobungspartyInstagram / kaitlynn_carter
Brody Jenner und Kaitlynn Carter auf ihrer Verlobungsparty
Kylie Jenner und ihre Tochter Stormi WebsterKylie Jenner / Facebook
Kylie Jenner und ihre Tochter Stormi Webster
Kendall Jenner beim "Fashion for Relief"-Event 2017Antony Jones/Getty Images
Kendall Jenner beim "Fashion for Relief"-Event 2017
Was sagt ihr dazu, dass Kendall und Kylie nicht einmal auf die Einladung reagiert haben?2873 Stimmen
2813
Ziemlich unverschämt! Das zeigt doch eindeutig, dass ihnen die Hochzeit ihres Bruders nicht wichtig ist.
60
In dem ganzen Stress ist das vermutlich nur untergegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de