Große Spannung beim DFB. Vor einigen Tagen startete das deutsche Team in das gemeinsame Trainingslager für die Weltmeisterschaft in Russland. Doch die endgültige Auswahl der Spieler bereitete dem Trainer Joachim Löw (58) ganz schönes Kopfzerbrechen. Der Coach hatte zuerst nur einen vorläufigen Kader benannt. Doch nun verkündete der Badener, welche vier Kicker nicht mitreisen werden: Für Bernd Leno (26), Jonathan Tah, Nils Petersen und Leroy Sané (22) ist der Traum von der WM geplatzt.

Abwehr:
Jérôme Boateng (29)
Matthias Ginter (24)
Jonas Hector (28)
Mats Hummels (29)
Joshua Kimmich (23)
Marvin Plattenhardt
Antonio Rüdiger
Niklas Süle (22)

Auf der Pressekonferenz des DFB teilte Jogi seinen Entschluss mit: "Ich habe heute mit allen vier Spielern gesprochen. Die Enttäuschung war sehr, sehr groß und das konnte man auch erwarten." Schließlich sei es so, als stünde man am Check-in-Schalter des Flughafens und dürfe dann doch nicht in die Maschine nach Russland einsteigen. "Ich danke den vier Spielern für ihren Einsatz hier. Davon hat auch die Mannschaft sehr profitiert", fügte der 58-Jährige noch hinzu.

Tor:
Manuel Neuer (32)
Marc-Andŕe ter Stegen
Kevin Trapp (27)

Das ist der endgültige WM-Kader des DFB

Mittelfeld/Angriff:
Julian Brandt (22)
Julian Draxler (24)
Mario Gomez (32)
Leon Goretzka
Ilkay Gündogan (27)
Sami Khedira (31)
Toni Kroos (28)
Thomas Müller (28)
Mesut Özil (29)
Marco Reus (29)
Sebastian Rudy (28)
Timo Werner (22)

Um jetzt die optimale Startelf zu finden, bleibt dem Bundestrainer nicht mehr viel Zeit. Das erste WM-Spiel der deutschen Elf ist bereits am 17. Juni gegen Mexiko. Zuvor haben Jogis Männer aber noch ein letztes Testspiel am 8. Juni gegen Saudi Arabien.

Nils Petersen nach seinem verschossenen Elfmeter im Olympia-Finale 2016 gegen BrasilienGetty Images/ Clive Mason
Nils Petersen nach seinem verschossenen Elfmeter im Olympia-Finale 2016 gegen Brasilien
Jonathan Tah, FußballspielerClaudio Villa/Getty Images
Jonathan Tah, Fußballspieler
Bundestrainer Joachim Löw auf dem Weg ins WM-Trainingslager in SüdtirolSplash News
Bundestrainer Joachim Löw auf dem Weg ins WM-Trainingslager in Südtirol
Was sagt ihr: Hat Joachim Löw die richtigen Spieler aus dem Kader gestrichen?5115 Stimmen
2303
Ja, ich hätte diese Jungs auch nicht mitgenommen.
2812
Nein, ich hätte lieber ein paar andere Spieler zu Hause gelassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de