Gefragter Profi mit einem dunklen Geheimnis: Danny Rose (27) ist seit gut zwölf Jahren als Profifußballer in England unterwegs. 2009 wurde das Kickertalent in Englands U-21 Nationalmannschaft berufen und steigt seitdem die Karriereleiter auf. In diesem Jahr nimmt er als englischer Nationalspieler an der WM in Russland teil. Nun gab der Sportler aber ein nicht so schönes Kapitel aus seinem Leben preis: Danny hatte mit Depressionen zu kämpfen!

Im Trainingslager zu der Weltmeisterschaft erzählte der Verteidiger britischen Journalisten auf einer Pressekonferenz von seinen damaligen Problemen. Nach einer langwierigen Knieverletzung im Januar 2017 beging sein Onkel während seiner Reha Suizid. Kurz darauf hätte ein Fremder seinen Bruder fast ins Gesicht geschossen. All das war zu viel für den 27-Jährigen und er suchte einen Psychologen auf. "Dabei wurden bei mir Depressionen diagnostiziert", gab Danny offen zu.

"Ich wollte weder zum Fußball gehen, noch meine Reha angehen", erzählte der Kicker weiter. Der Tottenham-Profi sei jetzt einfach nur froh, sein Team bei der anstehenden WM zu unterstützen: "Ich kann dem Trainer und der medizinischen Abteilung nicht genug danken." Besonders brisant: Bis dato wussten seine Eltern nichts von der mentalen Erkrankung.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Danny Rose, Fußballer für Tottenham HotspurTony Marshall/Getty Images
Danny Rose, Fußballer für Tottenham Hotspur
Danny RoseJulian Finney/Getty Images
Danny Rose
Danny Rose, FußballerClive Rose/Getty Images
Danny Rose, Fußballer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de