Der Schock sitzt tief bei Königin Maxima (47)! Erst vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass sich ihre Schwester Inés Zorreguieta das Leben genommen haben soll. Am frühen Donnerstag wurde die 33-Jährige leblos in ihrer Wohnung in Buenos Aires aufgefunden. Um diesen schweren Verlust verkraften zu können und zu trauern, braucht Maxima nun Zeit: Jetzt sagte sie einige anstehende Termine ab!

"Im Zusammenhang mit dem Tod von Inés Zorreguieta, der Schwester Ihrer Majestät, Königin Máxima, wird die Königin bei der Eröffnung des Holland Festivals nicht anwesend sein", lautete das offizielle Statement des niederländischen Königshauses. Eigentlich sollte die Gattin von König Willem-Alexander (51) am 7. Juni das größte und älteste Kunst- und Musikfestival der Niederlande in Amsterdam eröffnen. Dieser Auftritt wurde nun allerdings abgesagt, genau wie ihre geplanten Staatsbesuche im Baltikum.

Erst vor einem Jahr musste die 47-Jährige von einem geliebten Menschen Abschied nehmen: Ihr Vater Jorge Zorreguieta (✝89) verstarb nach langer Leidenszeit an den Folgen von Lymphdrüsenkrebs. Die gebürtige Argentinierin war bis zum Tod ihres Papas immer an seiner Seite.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Inés Zorreguieta auf der Taufe von Prinzessin Ariane in Den HaagSIPA PRESS / ActionPress
Inés Zorreguieta auf der Taufe von Prinzessin Ariane in Den Haag
Königin Maxima und König Willem-AlexanderPatrick van Katwijk/Getty Images
Königin Maxima und König Willem-Alexander
Königin Maxima am Königstag in den NiederladenAndreas Rentz/Getty Images
Königin Maxima am Königstag in den Niederladen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de