Heftige Schlappe für Hinnerk Baumgarten (50)! Der NDR-Moderator hatte in der Vergangenheit bereits für üble Schlagzeilen gesorgt. Während eines Urlaubs auf Mallorca wurde der Talkmaster 2017 von anderen Touristen am Ballermann zusammengeschlagen – und verlor dabei das Bewusstsein. Nun allerdings machte der 50-Jährige selbst negativ auf sich aufmerksam. Wegen der sexistischen Beleidigung einer Kollegin wurde Hinnerk jetzt öffentlich vom NDR verwarnt.

Laut Spiegel Online hatte der Fernsehstar Ende Mai, kurz vor dem Start der Live-Sendung "Landpartie Spezial", das Publikum zum Klatschen animieren wollen – und sich dabei auf Kosten seiner Co-Moderatorin Heike Götz lustig gemacht. So rief er den Zuschauern zu: "Wer nicht mitmacht, bekommt eine Nacht mit Heike Götz." Die Mittfünfzigerin beschwerte sich daraufhin beim Sender und bekam Rückendeckung. So teilte Pressesprecher Martin Gartzke mit: "Die verbale Entgleisung vor der Live-Sendung ist durch nichts zu rechtfertigen. Herr Baumgarten ist sich bewusst, dass sich ein solches Verhalten nicht wiederholen darf. Andernfalls wäre die weitere Zusammenarbeit mit dem NDR ausgeschlossen."

Für sein Verhalten hat sich Hinnerk inzwischen bei seiner Kollegin entschuldigt, die dies auch akzeptierte. Darüber hinaus verpflichtete sich der Moderator zu einem Einzel-Coaching, um auszuschließen, dass sich künftig ein derartiges Verhalten noch einmal wiederholt.

Heike Götz in der Sendung "Landpartie"© NDR/Ingo Wandmacher
Heike Götz in der Sendung "Landpartie"
Hinnerk Baumgarten in der Sendung "DAS!"© NDR/Morris Mac Matzen/mmacm.com
Hinnerk Baumgarten in der Sendung "DAS!"
Hinnerk Baumgarten beim Deutschen Radiopreis 2011WENN
Hinnerk Baumgarten beim Deutschen Radiopreis 2011
Findet ihr die Entscheidung vom NDR richtig?1864 Stimmen
1488
Ja, sehr gut gelöst
376
Nein, sie hätten ihn rauswerfen sollen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de