Am Samstag feierte Herzogin Meghan (36) ihre "Trooping The Colour"-Premiere! Nur drei Wochen nach ihrer Traumhochzeit mit Prinz Harry (33) fand in London die traditionelle Geburtstagsparade der Queen (92) statt. Ihren großen öffentlichen Auftritt meisterte die Neu-Adlige mit Bravour – verliebte Blicke zwischen ihr und ihrem Schatz inbegriffen. Die offiziellen Fotos der britischen Royals auf dem Balkon des Buckingham-Palastes werfen allerdings eine brennende Frage auf: Warum stand die US-Schönheit so weit hinten?

Alle Augen waren auf das frischgebackene Ehepaar gerichtet, doch ausgerechnet das hielt sich am Ehrentag ihrer Majestät im Hintergrund. Meghan stand deutlich hinter ihrer Schwägerin Kate (36) und deren Gatten Prinz William (35) und das nicht etwa, weil sie sich verstecken wollte. Am königlichen Hof herrscht nun einmal eine ganz bestimmte Rangordnung. "Da William der ältere der beiden Brüder ist, ist es ganz selbstverständlich, dass er mit seiner Frau weiter vorne steht", verriet Joe Little, der Chefredakteur des Majesty Magazins, gegenüber People.

Daher wehte also der Wind! Bestaunen konnten die Briten die 36-Jährige dennoch hervorragend. "Sie hatte trotzdem einen sehr guten Platz. Sie stand weder rechts noch links, sondern genau in der Mitte", fügte der Royal-Experte hinzu.

Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Trooping The Colour 2018Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Trooping The Colour 2018
Herzogin Meghan auf Prinz Charles' GartenpartyDOMINIC LIPINSKI/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan auf Prinz Charles' Gartenparty
Herzogin Meghan bei der "Trooping The Colour"-Parade in LondonGetty Images
Herzogin Meghan bei der "Trooping The Colour"-Parade in London
Hat euch Meghans Auftritt dennoch gefallen?3142 Stimmen
2833
Ja, auf jeden Fall. Sie sah einfach wunderschön aus!
309
Geht so. Es ist schade, dass Harry und sie auf dem Balkon so weit hinten standen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de