Ein herzliches "Willkommen"? Davon konnten die Spieler der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft nur träumen! Eigentlich hatte sich das Team von Trainer Shin Tae-Yong fest vorgenommen, bei der WM 2018 wenigstens die K.o.-Runde zu erreichen. Geholfen hat das große Vorhaben letzten Endes aber nichts: Trotz des 2:0-Sieges gegen Deutschland mussten sich die Ostasiaten nach der Vorrunde aus dem Turnier verabschieden. Für die Fans ein Unding: Sie empfingen ihre Landeskicker mit einer fiesen Lebensmittelattacke!

Kaum in der Heimat gelandet, schon musste das Team laut Bild in Deckung gehen: Mehrere entrüstete Fußballliebhaber konnten ihre Enttäuschung einfach nicht im Zaun halten – und bewarfen ihre Nationalmannschaft mit einer Vielzahl an Eiern! Obwohl sie wohl lieber in Jubel als in den biologischen Hartschalen-Produkten gebadet hätten, trugen die Spieler die fiese Eier-Klatsche mit Fassung – verletzt wurde übrigens niemand. "Es tut uns leid für unsere Fans, dass wir unser Versprechen, die K.o.-Runde zu erreichen, nicht gehalten haben", zeigte sich Ex-Bundesliga-Stürmer Heung-Min Son enttäuscht.

Auch Trainier Shin zeigte sich von dem frühen Turnier-Aus sichtlich geknickt: "Ich wollte nicht vor Juli zurückkommen. Es ist enttäuschend, dass wir jetzt schon im Juni zurück sind", betonte der Style-Zwilling von Deutschland-Coach Joachim Löw (58).

Erstes Tor für Südkorea gegen Deutschland bei der WMShaun Botterill/ Getty Images
Erstes Tor für Südkorea gegen Deutschland bei der WM
Jang Hyun-soo und Toni Kroos beim WM-Spiel Südkorea gegen Deutschland 2018Saeed Khan/GettyImages
Jang Hyun-soo und Toni Kroos beim WM-Spiel Südkorea gegen Deutschland 2018
Shin Tae-Yong, Nationaltrainer von SüdkoreaClive Brunskill / Getty Images
Shin Tae-Yong, Nationaltrainer von Südkorea
Was sagt ihr zu der Eier-Aktion der südkoreanischen Fans?1354 Stimmen
1215
Geht gar nicht!
139
Witzig! Die Spieler haben es ja auch mehr oder weniger mit Humor genommen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de