Mit nur 49 Jahren wurde das Reality-Sternchen Annabelle Neilson vergangenen Donnerstag tot aufgefunden. Bekannt war sie unter anderem durch ihre Rolle in der TV-Serie "Ladies of London" und ihre Arbeit als Model. Doch auch als Autorin von Kinderbüchern dürfte sich die beste Freundin von Kate Moss (44) in die Köpfe einiger Fans eingebrannt haben. Zu Anfang gab es nur wenig Auskunft über das plötzliche Ableben der Schauspielerin. Nun wurden genauere Informationen öffentlich.

Gegenüber Radar Online gab Susan Lord, Sprecherin des Westminster Coroner Courts, weitere Details über den Fall bekannt. So sei die Britin gegen 22:20 Uhr tot in ihrem Haus in London aufgefunden worden. Einen Mord habe die Polizei von vornherein ausgeschlossen: Die Todesursache soll stattdessen ein Schlaganfall gewesen sein. Nicht nur Annabelle Neilson Fans scheinen den Tod ihres Idols stark zu bedauern. Auch ihre "Ladies of London"-Costars beklagen das unerwartete Lebensende ihrer Kollegin.

"Meine süße Tinky. Keine Worte der Welt können ausdrücken, wie sehr ich am Boden zerstört bin, weil ich dich verloren habe", trauerte die 42-jährige Caroline Fleming auf Instagram. Sie vermisse die zarte Seele ihrer Freundin unglaublich und könne noch immer nicht begreifen, dass sie nicht mehr unter den Lebenden weilt. "Erst am Mittwoch haben wir gesprochen und ein gemeinsames Mittagessen geplant", fuhr Caroline fort. "Stattdessen ist das nun der Tag deiner Beerdigung."

Kate Moss, Annabelle Neilson und Naomi Campbell auf der London Fashion Week 2010WENN
Kate Moss, Annabelle Neilson und Naomi Campbell auf der London Fashion Week 2010
Annabelle Neilson, Naomi Campbell und Jourdan Dunn bei einer Fashionshow in London 2015Lia Toby/WENN.com
Annabelle Neilson, Naomi Campbell und Jourdan Dunn bei einer Fashionshow in London 2015
"Ladies of London"-Star Caroline Fleming am Strand 2018Instagram / carolineflemingofficial
"Ladies of London"-Star Caroline Fleming am Strand 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de