Der Start der fünften Bachelorette-Staffel wird wohl nicht nur den Zuschauern, sondern auch Nadine Klein (32) in Erinnerung bleiben. Die 20 Single-Männer legten sich wirklich ins Zeug, um die Rosenlady in der ersten Entscheidungsnacht von sich zu überzeugen. Die Nervosität war bei allen Kandidaten groß. Eddy Mock stand sogar unter so starkem Druck, dass er mit Kampfgebrüll aus der Limousine ausstieg. Und wie hat Nadine diese Situation erlebt?

Auf Instagram stellte sich die 32-Jährige den Fragen neugieriger Fans, die ihre Gedanken zu Eddys Brunftschrei wissen wollten. Im TV hatte Nadine irritiert reagiert, sich sonst aber nichts weiter anmerken lassen. Die Wahlberlinerin mit dem Pokerface antwortete: "Ich bin tierisch erschrocken. Aber gut, da musste ich cool bleiben. Immerhin ging Weglaufen ja schlecht."

Die ausgebildete Musicaldarstellerin sei zwar erschrocken, allerdings nicht verschreckt von der stürmischen, lautstarken Begrüßung des 27-Jährigen gewesen. Immerhin hat Eddy eine der begehrten Schnittblumen erhalten und darf auch in der kommenden Woche um Nadines Gunst buhlen. Sascha Schmitz, Vadim Vyskubov und Kai Schrader hatten im Gegensatz zu ihm kein Glück und mussten die Koffer packen.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Nadine Klein, Bachelorette aus Staffel fünfMG RTL D / Arya Shirazi
Nadine Klein, Bachelorette aus Staffel fünf
Eddy Mock, Bachelorette-Kandidat 2018Instagram / eddy_mock
Eddy Mock, Bachelorette-Kandidat 2018
Vadim, Sascha und Kai, bekannt aus "Die Bachelorette"Instagram / sascha__schmitz
Vadim, Sascha und Kai, bekannt aus "Die Bachelorette"
Wie fandet ihr Eddys Schrei zur Begrüßung?694 Stimmen
97
Irgendwie authentisch. Er ist einfach ein außergewöhnlicher Typ.
597
Was für ein merkwürdiger erster Eindruck...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de