Mike Leon Grosch (41) ist nicht nur ein talentierter Sänger, sondern auch total fit. Nachdem er im Jahr 2016 gleich zwei Herzinfarkte in einem Monat erlitten hatte, krempelte der ehemalige DSDS-Finalist seine Ernährung vollständig um und fing an, Sport zu treiben. Unter anderem schien er das Boxen für sich entdeckt zu haben und ging regelmäßig zum Training. Nun scheint der Vater der dreijährigen Ruby aus gesundheitlichen Gründen auch darauf zu verzichten.

Auf Instagram verkündete der Wuppertaler, dass er zwei wichtige Entscheidungen getroffen habe. Zum einen wolle er für seine Gesundheit mit dem Boxen aufhören. "Mein Herz blutet, aber ich bin einfach zu oft verletzt und mit 41 (Jahren, Anm. d. Red.) kann man sich mal ein anderes Hobby suchen", schrieb er wehmütig. Nach einem Videodreh im Juni riss ihm zudem seine Kreuzbandprothese. Eine ganze Weile konnte Mike Leon nur seinen Oberkörper trainieren. Trotzdem wolle er sein Knie nicht nochmal operieren lassen, wie er seinen Abonnenten verriet: "Das würde zwei komplizierte OPs bedeuten. Das muss nicht sein, man kann auch gut ohne Kreuzband leben."

Seine Fans scheinen die Entscheidung des 41-Jährigen vollkommen nachvollziehen zu können. In den Kommentaren stärken sie ihrem Idol mit ermutigenden Worten den Rücken. "Harte, realistische und reife Entscheidungen. Weiterhin viel Erfolg!", lobte ihn ein Follower. Auch ein anderer ist sich sicher, dass Mike Leon den richtigen Entschluss gefasst hat: "Gesundheit und Familie sind das Wichtigste im Leben. Du bist Papa und dein kleiner Sonnenschein braucht dich!"

Mike Leon Grosch bei einer HerzuntersuchungInstagram/mikeleongrosch
Mike Leon Grosch bei einer Herzuntersuchung
Mike Leon Grosch im Juni 2018Facebook / Mike Leon Grosch
Mike Leon Grosch im Juni 2018
Mike Leon Grosch mit einem Kumpel beim BoxtrainingInstagram / mikeleongrosch
Mike Leon Grosch mit einem Kumpel beim Boxtraining
Haltet ihr Mike Leons Entscheidung für richtig?73 Stimmen
72
Definitiv! Die eigene Gesundheit geht immer vor!
1
Nicht wirklich! Schließlich hat er das Boxen geliebt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de