Sänger Mike Leon Grosch (43) wurde 2006 durch seine Teilnahme an der dritten Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superstar bekannt. Dort belegte er den zweiten Platz, gleich hinter Tobias Regner (37). Danach ist der deutsche Pop-Sänger durch Höhen und Tiefen gegangen und verlor den Boden unter den Füßen. Doch wie schlecht es in dieser Zeit wirklich um Mike stand, verriet er jetzt im Promiflash-Interview.

Etliche TV-Auftritte nach dem Finale von DSDS, doch dann wurde es ruhig um den einstigen Zweit-Finalisten: "Es gab eine Zeit, in der hätte ich mir diesen Erfolg so unbedingt gewünscht. Das war vor sieben, acht Jahren. Da lag ich am Boden und wollte es unbedingt den Neidern und Hatern zeigen. Ich war unglaublich verbittert und verbissen", offenbarte er gegenüber Promiflash. Zwei Herzinfarkte und das Ehe-Aus stellten sein Leben dann komplett auf den Kopf und regten ihn zum Nachdenken an. Heute sei er absolut zufrieden als Hochzeitssänger, verriet der Künstler. Und das ist nicht alles.

Der deutsche Pop-Sänger feierte sein TV-Comeback auf der Bühne von Das Supertalent und sang dort nur für seine Tochter Ruby. Seine neue Single "Wunderschön" wurde im Januar dieses Jahres veröffentlicht und macht den Sänger sehr stolz: "Das fühlt sich gerade wie ein gutes Leben an, als müsste es gerade alles so sein."

Mike Leon Grosch bei "Das Supertalent"
ActionPress/Thomas Burg
Mike Leon Grosch bei "Das Supertalent"
Mike Leon Grosch, Ex-DSDS-Kandidat
Instagram / mikeleongrosch
Mike Leon Grosch, Ex-DSDS-Kandidat
Mike Leon Grosch mit Tochter Ruby und neuer Freundin
Instagram / mikeleongrosch
Mike Leon Grosch mit Tochter Ruby und neuer Freundin
Hättet ihr gedacht, dass es dem Sänger nach dem DSDS-Finale so schlecht geht?213 Stimmen
150
Ja, davon hatte ich gehört!
63
Nein, ich hatte gar keine Ahnung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de