Ihr Tod nimmt Paul Young (62) noch immer mit! Der 80er-Jahre-Star musste Anfang des Jahres einen schweren Verlust hinnehmen. Seine Frau Stacey starb mit gerade einmal 52 Jahren an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Mit Unterbrechungen war das Paar fast drei Jahrzehnte zusammen, führte eine turbulente Beziehungen mit Trennungen und Liebes-Reunions. Und auch, wenn das frühzeitige Ableben seiner Gattin sicherlich ein herber Schlag für den "Everytime You Go Away"-Interpreten war, so war es doch nicht die schlimmste Zeit für ihn. In einem emotionalen Interview erklärt Paul jetzt, was das Schrecklichste an dem tragischen Schicksal seiner Frau gewesen war.

In der britischen TV-Sendung This Morning kann der Popstar seine Tränen kaum zurückhalten. Immer noch sichtlich betroffen erklärt der 62-Jährige, dass es ein hartes Jahr für ihn gewesen sei. Noch härter sei aber die Zeit nach der erschütternden Diagnose gewesen, bevor die Dreifachmama friedlich im Kreis ihrer Familie an einem Hirntumor starb. "Wir haben versucht, das Beste aus diesen zwei Jahren zu machen", schildert der Sänger die Situation. "Als Familie haben wir uns darauf geeignet, die Sache anzugehen und der Situation etwas Positives abzugewinnen." Auf diesen Familienzusammenhalt war seine Frau sehr stolz.

Seit 1987 waren der Songwriter und seine Stacey verheiratet. Gemeinsam haben sie die drei Kinder Levi, Layla und Grady Cole. Der gelernte Automechaniker landete 1983 mit "Wherever I Lay My Hat" einen Nummer-1-Hit. Im selben Jahr lernte er das damalige Model bei dem Videodreh zu seinem erfolgreichen Song "Come Back and Stay" kennen.

Paul und Stacey Young im Oktober 2009WENN
Paul und Stacey Young im Oktober 2009
Paul und Stacey Young im Mai 2013Richfoto/WENN.com
Paul und Stacey Young im Mai 2013
Paul Young mit seiner Tochter LaylaLia Toby/WENN.com
Paul Young mit seiner Tochter Layla


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de