Moderatorin Annett Möller (39) wurde vor knapp einem Jahr zum ersten Mal Mama, als sie ihre kleine Tochter Livia zur Welt brachte. In den vergangenen zwölf Monaten nahm sich die Brünette eine Elternzeit, um sich voll auf ihr Mädchen zu konzentrieren. Ab dem 30. Juli steht die 39-Jährige wieder vor den TV-Kameras und präsentiert täglich ab 18 Uhr die Vorabend-Show "Endlich Feierabend!" auf Sat.1. Während der Arbeitszeit wird Annett Livia in eine Kinderbetreuung geben – ein schmerzliches Vorhaben für die liebende Mutti!

"Sie wird demnächst in die Krippe gehen. Das Kind wird wahrscheinlich total glücklich sein und ich werde immer da stehen und heulen", verriet die Beauty ihre Gefühlslage gegenüber Promiflash. Selbst als Annett im Interview nur an ihre Tochter dachte, überkam sie ein leichter Herzschmerz – sie liebt Livia einfach über alles! Deshalb steht für die Influencerin Mama-Tochter-Zeit auch an erster Stelle: “Ich versuche wirklich jede Minute, die ich kann, mit ihr zu genießen. Weil, das wird nachher schwierig werden, weil ich jeden Tag dann zur Arbeit gehe und ich komme erst nach Hause, wenn sie schläft und da könnte ich jetzt schon wirklich in Tränen ausbrechen.”

Auch der einjährigen Livia wird die Trennung von Mami wohl nicht ganz so leicht fallen, wie Annett beschreibt: "Ich merke jetzt schon, dass sie etwas mehr an mir hängt, weil sie eben sieht, dass Mama jetzt nicht mehr den ganzen Tag da ist."

Annett Möller und Tochter LiviaInstagram / annett.moeller.amco
Annett Möller und Tochter Livia
Moderatorin Annett Möller mit Tochter LiviaInstagram / annett.moeller.amco
Moderatorin Annett Möller mit Tochter Livia
Annett Möller mit ihrer Tochter LiviaInstagram / annett.moeller.amco.fashion
Annett Möller mit ihrer Tochter Livia
Könnt ihr Annetts Herzschmerz verstehen?1000 Stimmen
940
Ja, total!
60
Nein, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de