Was ist nur mit ihr los? In letzter Zeit häufen sich die besorgniserregenden Schlagzeilen um Pink (38). Erst Ende März hatte die Sängerin einen Auftritt ihrer "Beautiful Trauma"-Tour in Detroit im US-Bundesstaat Michigan wegen Heiserkeit absagen müssen. Anfang des Monats musste die 38-Jährige aus gesundheitlichen Gründen sogar eine kurze Verschnaufpause einlegen. Doch damit nicht genug: Nur wenige Stunden vor einem Showstart in Australien wurde Pink nun in eine Klinik gebracht!

Kurz vor Beginn des Konzerts überbrachte der Veranstalter Live Nation via Twitter Tausenden von Besuchern die Hiobsbotschaft: "Pink wurde wegen Dehydrierung am Sonntagabend in Sydney ins Krankenhaus eingeliefert. Sie wurde behandelt und entlassen." Einige ihrer Fans schien diese Nachricht allerdings nicht mehr rechtzeitig erreicht zu haben. Sie waren schon längst auf dem Weg in die Qudos Bank Arena in der australischen Metropole. Viele von ihnen ließen ihrer Wut über die kurzfristige Absage des Auftritts im Netz freien Lauf.

Auch die kommenden Konzerttermine stehen noch immer auf der Kippe! Entwarnung gibt es nämlich noch keine. Organisatoren erklärten am Montag zum Gesundheitszustand der Musikerin: "Sie wurde heute wieder ins Krankenhaus eingeliefert und ein Magenvirus diagnostiziert. Pink wird über Nacht im Krankenhaus bleiben, um ihre Behandlung und ihre Genesung fortzusetzen." Wann die Zweifachmama ihre Tournee fortsetzen kann, ist noch unklar.

Pink bei einem Auftritt in MelbourneQuinn Rooney/Getty Images
Pink bei einem Auftritt in Melbourne
Pink bei einer Pre-Grammy-Party 2018Nicholas Hunt/Getty Images
Pink bei einer Pre-Grammy-Party 2018
Pink bei einem Event in HollywoodFrederick M. Brown / Getty Images
Pink bei einem Event in Hollywood
Was sagt ihr zur kurzfristigen Konzertabsage?883 Stimmen
828
Sie wollte ihre Fans sicher nicht enttäuschen und hat bis zur letzten Sekunde versucht, gesund zu werden!
55
Sie hätte den Auftritt doch früher absagen können. Das hätte ihren Fans viel Ärger erspart!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de