Alessio Lombardi ist erst drei Jahre alt und trällerte schon mit Papa Pietro Lombardi (26) dessen Song "Phänomenal". Der kleine Wirbelwind kann aber noch mehr: Wenn es zum Spielen zu Sarahs (25) Großeltern geht, heißt es rennen, lachen, Spaß haben und italienisch sprechen. Die Sängerin ist Halbitalienerin und fand es immer schade, die Sprache nie gelernt zu haben. Deshalb ist sie umso begeisterter, dass ihr Liebling nun zweisprachig aufwachsen kann.

In der RTL II-Sendung Echte Familie erklärte die 25-Jährige, wie schön sie es findet, dass Alessio an das Italienische herangeführt wird: "Mich freut das extrem, dass die Nonnina (Oma, d. Red.) mit ihm italienisch spricht und er auch so viel versteht." Die Musikerin hält es für sinnvoll, dass ihr kleiner Liebling gerade in so jungen Jahren so viel über die Sprache lernt wie nur möglich. "Kinder in dem Alter, die saugen alles auf", erklärte die "Can't Stop"-Interpretin.

Vor Kurzem war ein wichtiger Tag für den Dreijährigen, denn er kam in den Kindergarten, wie Mama Sarah im Netz postete: "Alessio hatte heute seinen allerersten Kindergartentag und es war richtig cool." Besonders froh war die Brünette darüber, dass sich ihr Sohnemann gut mit den anderen Kindern versteht.

Alessio und Pietro LombardiInstagram / _pietrolombardi_
Alessio und Pietro Lombardi
Sarah und Alessio LombardiInstagram/sarellax3
Sarah und Alessio Lombardi
Alessio und Sarah LombardiInstagram / sarellax3
Alessio und Sarah Lombardi
Wie findet ihr, dass Alessio italienisch lernt?1563 Stimmen
1533
Super! Es ist sehr einfach für Kinder, mehrere Sprachen zu lernen – besonders, wenn sie noch so klein sind.
30
Ich finde, dass Alessio nicht überfordert werden darf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de